Startseite » QR-Code für diese Seite

Offroad-Einrad – Erste Meter…

25 April 2011, 7.009x angezeigt, 2 Kommentare
Tags: , , , , , , ,
Tobi auf dem Offroad Einrad (Cross Einrad)

Tobi auf dem Offroad-Einrad (Cross-Einrad)

Vergangenen Freitag war ich zusammen mit Tobi im Teutoburger Wald unterwegs. Vom Haus Ascheloh aus, sind wir mit einem Cross-Einrad bzw. Offroad-Einrad und meinem Allterrainboard in den Wald „gewandert“. Ich selbst konnte keine Fahr-Erfahrungen machen, aber ich kann gerne von den Eindrücken schildern, wie ich das Einrad wahrgenommen habe.

Ich muss gestehen, dass ich noch nie ein Einrad im Wald gesehen habe und dieses erging den auf dem Weg getroffenen Wanderern und Fahrradfahrern anscheint ähnlich. Oben angekommen habe ich mich  auf dem Einrad versucht. Es ist lang her, dass ich ein Sportgerät benutzt habe, was man nach 30 Minuten noch nicht einmal ein wenig beherrscht. Auch durch das Abstüzen ein einem Baum, kam ich gerade mal einige Meter weiter (wenn überhaupt ;) ).

Eigenes Fazit: Wenn man auf der Straße kein Einrad fahren kann, sollte man es im Wald erst gar nicht versuchen.

Nahaufnahme MUni / Einrad

Nahaufnahme MUni / Einrad

Dennoch war es für mich sehr interessant diese Sportart kennen zu lernen. Tobi ist auf dem Rad, abseits der Wege, teilweise recht steile Waldabschnitte herunter gefahren. Dies habe ich zuvor gar nicht für möglich gehalten. Das Rad, ist ähnlich wie beim Mountainbike, relativ breit und auch wie ein Mountainbike nicht vollständig mit Luft gefüllt, sodass nicht jeden Stein zu merken ist. Für diese Sportart benötigt man zudem ein enormes Gleichgewichtsgefühl. Wenn dieses vorhanden ist, dann kann es Berg rund gehen und dabei sieht es einfach „cool“ aus.

Zwei wichtige Eindrücke die ich zudem gemacht habe sind, dass es zum einen sehr anstrengend ist, denn egal ob Bergauf- oder ab, getreten werden muss immer und dabei muss man auch ständig mit dem Kopf bei der „Sache“ bleiben. Zum anderen ist es nicht so gefährlich wie es aussieht, da in einer aufrechten Haltung gefahren wird. Hierbei verläuft meist ein Sturz ohne schlimmere Blessuren, weil man meist mit den Beinen aufkommt. Ein Helm sollte dennoch  getragen werden.

Danke Tobi für den Einblick in den Sport. Bis zur nächsten Abfahrt.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on Pinterest
Tim Lochmüller Autor
Name: Tim Lochmüller
Webseite: http://typo3blogger.de
Posts: 202 Posts

2 Kommentare »

  • Fitness Shop Essen
    Fitness Shop Essen sagt:

    Wow so ein Offroad-Einrad kaufe ich mir.
    Hat hier jemand eine adresse wo ich das bekomme.

  • Tim Lochmüller
    Tim Lochmüller (Autor) sagt:

    Hallo, sowohl bei Google als auch bei Amazon gibt es interessante Einräder für Offroad. Viel Spaß damit…

Hinterlasse einen Kommentar/Leserbrief!

Füge deinen Kommentar hinzu oder sende einen Trackback von deiner Webseite aus.
Du kannst zudem die Kommentare via RSS abonnieren .

Sei freundlich! Halt dich ans Thema! Kein Spam!

Mit dem Absenden bestätigst du, dass es sich um keinen Spam handelt.