Startseite » , QR-Code für diese Seite

Rafting-Abenteuer in Südtirol

23 Juni 2019, 258x angezeigt, Kein Kommentar
Tags: , , , , , , , , ,
Rafting in Action

„Rechts vor, Links zurück, Beide vor“, unser Guide peitscht uns zur ersten Wasserwalze. Mir kommt das herzliche Begrüßungscredo bei der Einkleidung in den Sinn: „Nass wirst du sowieso!“ Recht sollten die sympathischen Guides behalten, auch wenn das kühle Nass nicht aus den grauen Wolken kommt. „Die Tour findet bei jeder Witterung statt.  Rafting ist auch bei schlechtem Wetter eine gute Möglichkeit trotzdem draußen zu sein“, erklärt Felix, Mit-Inhaber von Adventure Südtirol, den Reiz für Jung und Alt.

Während unseres Südtirol Aufenthaltes kamen wir nicht umhin, eine Rafting-Tour zu buchen. Wir entschieden uns für das Team von Adventure Südtirol, welches in Rabland am Etsch (in der Nähe von Meran) beheimatet ist.

Erlebnis für Familien und Einsteiger

Nach der Einkleidung wurden wir mit dem Bus auch schon zum Startpunkt gefahren, ein paar Einweisungen später befanden wir uns mit acht weiteren Personen und dem Guide auf dem Wasser. Die Fließgeschwindigkeit auf Grund des hohen Wasserstandes des Etsch war enorm, die Fahrt dauerte gute 50 Minuten, in denen wir sicherlich noch gerne die eine oder andere Wasserwalze mehr durchfahren hätten, aber insgesamt war es ein spaßiges Erlebnis.
Vor allem Familien mit Kindern und Anfängern ist die „Homerun“-Tour wärmstens zu empfehlen. Wer auf mehr Action steht, ist hier aber auch an der richtigen Adresse, denn unter den Guides befinden sich mit Dorothea, Raphaela und Sarah drei aktuelle Kaderathleten der italienischen Nationalmannschaft. Felix ist zudem Nationaltrainer der italienischen Rafting-Jugend-Nationalmannschaft.

Fazit. Wir kommen wieder!

Für 40€ pro Person ist die Rafting-Tour für Einsteiger absolut empfehlenswert, Abkühlung inklusive. Beim nächsten Südtirol-Trip werden wir definitiv wiederkommen – dann steht Stand Up Paddeling auf dem Programm. SUP auf einem Fließgewässer ist ein Alleinstellungsmerkmal des Anbieters und danach entspannt einen Cocktail an der Strandbar nehmen.

Weitere Informationen gibt es auf adventure-suedtirol.com.

Rafting – „Nichts bleibt trocken“
Dirk Autor
Name: Dirk
Posts: 1 Posts

Hinterlasse einen Kommentar/Leserbrief!

Füge deinen Kommentar hinzu oder sende einen Trackback von deiner Webseite aus.
Du kannst zudem die Kommentare via RSS abonnieren .

Sei freundlich! Halt dich ans Thema! Kein Spam!

Mit dem Absenden bestätigst du, dass es sich um keinen Spam handelt.