Startseite » , QR-Code für diese Seite

openHAB – Apple Watch und Virtual Items

3 April 2022, 1.308x angezeigt, 2 Kommentare
Tags: , , , , , , , ,

Tiefer und tiefer geht es in den openHAB Kaninchenbau. Und es macht wirklich Spaß. Inzwischen bin ich bei der Integration der Apple Watch und dem Anlegen von „Virtual Items“ angekommen.

Apple Watch

Die openHAB iPhone App hat per Default auch eine Watch App, welche mitinstalliert wird und/oder in der Watch App nachinstalliert werden kann. Ist diese nachinstalliert wird nur eine Fehlermeldung angezeigt, dass es keine “watch“-Sitemap gibt. Ich habe die entsprechende Sitemap über die GUI angelegt und es hat nichts an der Fehlermeldung geändert. Nach ein wenig suchen, bin ich schnell im Forum fündig geworden. Dort wurden folgende wichtige Punkte erläutert, damit die App auf der Watch läuft:

  • Innerhalb von „/etc/openhab/sitemaps“ muss die Sitemap als Datei auf dem Datei-System abgelegt werden (Quelle). Wichtig ist, dass die Sitemap „watch.sitemap“ heißt und dass der Identifier ebenfalls „watch“ ist. Ein Anlegen über die GUI geht nicht (schade!).
  • In der Sitemap sollten nur „Simple Sitemap Typen“ enthalten sein. Wenn z.B. Charts oder komplexe Sitemap Element benutzt werden, wird die Sitemap nicht dargestellt. In meinem Fall habe ich nur „Text“ und „Switch“ benutzt.

Im Anschluss läuft auch die App auf der Uhr. ACHTUNG: Gelegentlich sehe ich noch eine Fehlermeldung. Das Drücken des Button „erneut versuchen“ löst das Problem dann. D.h. so 100 prozentig stabil ist die App auf der Uhr nicht, aber dennoch hilfreich. Ggf. werden die 3 Probleme (Sitemap via GUI, nicht kompatible Typen überspringen, sowie gelegentliche Fehlermeldung) bald behoben.

OpenHAB auf der Apple Watch

Virtual Items

Der nächste Punkt, mit dem ich mich inzwischen beschäftigt habe, sind „Virtual Items“. Dabei haben mir diese beiden Foreneinträge 1 & 2 weiter geholfen. Aber wofür sind die Items überhaupt? Wenn ihr im Smart Home etwas steuern wollt, was Regel übergreifend funktionieren soll und einen „globalen State“ hat, dann machen Items Sinn, welche nicht an ein physisches Gerät gebunden sind. Ein Beispiel seht ihr oben in dem Screenshot der Watch Sitemap. Der Zustand „@Home?“ zeigt an, ob jemand zu Hause ist. Auf dieser Basis will man ggf. unterschiedliche Dinge steuern wie Notifications, Heizungen, Lichter, Alarmanlagen etc. Zusätzlich wird der Status aber auch von verschiedenen Regeln gesetzt (z.B. verschiedene Bewegungsmelder, Sensoren an der Haustür etc.).

Als einfache Lösung habe ich somit einfach ein Item als Switch angelegt (kann den Zustand ON und OFF haben) und benutze diesen in allen Regeln, welche den „Zu Hause“ Zustand brauchen. Zusätzlich kann ich den Switch natürlich auch manuell schalten. Dadurch lässt sich ein „globaler State“ einfach über ein Item realisieren. Das Item ist dabei im openHAB NICHT an ein „Thing“ gebunden.

Ich hoffe euch helfen meine Einblicke in openHAB ein wenig. Ich stehe ja auch erst noch am Anfang. Wenn ihr Fragen dies bzgl. habt, gerne einfach Fragen :)

Tim Lochmüller Autor
Name: Tim Lochmüller
Webseite: http://typo3blogger.de
Posts: 262 Posts

2 Kommentare »

  • Sascha
    Sascha sagt:

    Hallo,
    vielen Dank für den Hinweis.
    Klappt auch super, aber ich bekomme nur das erste Item angezeigt.
    Was mach ich falsch?

    sitemap watch label=“Watch“
    {
    Text item=Module22UVOGM22_Variable6 label=“Außen [%.2f °C]“
    Text item=Module1011OGTerrassentur_Variable4 label=“Wohnzimmer [%.2f °C]“
    }

    Danke für die Hilfe.

    Gruß Sascha

  • Tim Lochmüller
    Tim Lochmüller (Autor) sagt:

    Schauen ja erst einmal beide gleich aus. Komisch, dass das zweite fehlt. Siehst du den das zweite in einer normalen Sitemap? Hast du mal die Elemente getauscht und geschaut, ob du dann gar nichts siehst, oder wieder nur das Erste?

    Beste Grüße,
    Tim

Hinterlasse einen Kommentar/Leserbrief!

Füge deinen Kommentar hinzu oder sende einen Trackback von deiner Webseite aus.
Du kannst zudem die Kommentare via RSS abonnieren .

Sei freundlich! Halt dich ans Thema! Kein Spam!

Mit dem Absenden bestätigst du, dass es sich um keinen Spam handelt.