Startseite » QR-Code für diese Seite

ZEEZEE – Musik und mehr…

18 Mai 2010, 7.768x angezeigt, 4 Kommentare
Tags: , , , ,

[Trigami-Anzeige] (Code entfernt)

ZEEZEE - die Web 2.0 Musik Platform

ZEEZEE - die Web 2.0 Musik Platform

Ich hatte heute die Möglichkeit einmal das Online-Portal ZEEZEE zu testen. ZEEZEE baut auf ein etwas anderes Konzept auf, als andere Musik Anbieter. Die Musik wird nicht direkt herunter geladen, sondern zuvor im Internet aufgenommen. Doch wie funktioniert das Ganze…

Start
Nach einer fixen Anmeldung kann man neben User-spezifischen Daten auch einen Online-Speicher anlegen (und ein Aufnahme Modus muss aktiviert werden). Je nach Umfang des Paketes fällt dieser Speicher unterschiedlich groß aus. Aus den übersichtlichen Listings kann man sich dann Musik heraussuchen und in eine Wunschliste übernehmen. Neben einer Suche gibt es dazu verschiedene Charts(Woche, Vormonat und Jahrescharts), Alben-Übersichten, Genre-Übersichten und auch eine Themen-Übersicht(z.B. Cars On The Road, Under The Shower, Movie Sounds, Glam Rock, Disco Classique, Wohlfühl-Hits… etc.). Zudem findet man in der Sidebar Informationen darüber, was andere User gerade suchen bzw. auf Ihrer Wunschliste haben.

Die Aufnahme
Ist ein Song erst einmal auf der Wunschliste, kümmert sich das Portal um den Rest, damit man hinterher DRM freie MP3s zu Verfügung hat. ZEEZEE nimmt die Musik in Internetradios auf und speichert diese in deinem eigenen Speicher. Da es natürlich erst einmal zu einer Aufnahme kommen muss, kann dies ein paar Minuten in Anspruch nehmen. Ist ein Song komplett wird man benachrichtigt und die MP3-Datei kann aus dem persönlichen Bereich des ZEEZEE Portal heruntergeladen werden. Nicht vergessen: Der Speicherplatz ist beschränkt und es empfiehlt sich ein direktes löschen aus dem ZEEZEE Download-Bereich.

Das praktische ist somit, dass man die Musik schnell zusammen klicken kann und der Rechner dann heruntergefahren werden kann. Denn der Service arbeitet natürlich auch, wenn Ihr euch gerade nicht durch das Portal bewegt. Der Download von dem ZEEZEE Server im Anschluss war wirklich fix!

Die Musik
Die Musik welche ich testweise auf die Wunschliste gelegt habe, habe ich nach wenigen Minuten (nach ca. 25 min, Download-Zeit ein paar Sekunden) herunterladen können. Die 192kb/s-MP3-Datei hat eine gute Qualität und ID3-Tags (Interpret und Name) sind passend ausgefüllt, sodass ein Import in z.B. iTunes reibungslos ist. Das es sich um eine Aufnahme aus einem Internet-Radio handeln sollte, merkt man gar nicht. Verbesserungsvorschlag: Leider ist kein Cover in der MP3-Datei enthalten, obwohl im Portal Cover sichtbar sind.

Alles in allem ist ZEEZEE ein interessanter Dienst!

Sprich: Musik wünschen und behalten…

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on Pinterest
Tim Lochmüller Autor
Name: Tim Lochmüller
Webseite: http://typo3blogger.de
Posts: 199 Posts

4 Kommentare »

  • Simon
    Simon sagt:

    Eigentlich eine gute Idee. Finde man kann sich auf der Seite auch schnell zurecht finden. Nachteil wie ich finde ist, dass man als „EASY-Nutzer“ nur sehr eingeschränkte Dienste hat. Dazu wird der Account automatisch nach 6 Monaten gelöscht, wenn man nicht auf einen kostenpflichtigen Tarif wechselt… Sonst eine klasse Sache. Die 6 Monate kann man ja erst mal nutzen :)

  • Spike
    Spike sagt:

    Ich hab es ausprobiert und jetzt weiß ich auch endlich, was „DRM frei“ bedeutet. Es ist einfach genial, dass ich mir die Songs von Zeezee problemlos auf quasi alle Endgeräte packen kann. Ich persönlich find auch gar nicht schlimm, dass der kostenlose Easy-Account auf ein halbes Jahr begrenzt ist, denn ich habe gar nicht gezögert und mich direkt mit dem Star-Tarif angefreundet. Vermutlich möchten die Zeezee-Menschen am Ende des Tages ein wenig Geld verdienen und ihre Arbeit der Menschheit nicht komplett kostenlos zur Verfügung stellen. Ich arbeite auch nicht gerne umsonst.

  • Ernst
    Ernst sagt:

    Ich war heute mal wieder bei ZEEZEE und irgendwie sind auf einmal alle Cover weg. Wurde das jetzt verboten. Die Argumente, die ich auf facebook lese, sind irgendwie widersprüchlich von ZEEZEE selber.
    Wie kann man denn sagen, das soll beser werden, wenn vorher doch die richtigen Cover drin waren und nun nicht mehr.

    merkwürdig irgendwie, was dort geäußert wird!

  • Tim Lochmüller
    Tim Lochmüller (Autor) sagt:

    Hallo Ernst. Das mit den „verschwundenen“ Covern ist wirklich Mist. Ich selbst habe mich schon lange nicht mehr mit der Seite auseinander gesetzt. iTunes und Co. sind dann doch irgendwie leichter in der Bedienung ;) Grüße, Tim

Hinterlasse einen Kommentar/Leserbrief!

Füge deinen Kommentar hinzu oder sende einen Trackback von deiner Webseite aus.
Du kannst zudem die Kommentare via RSS abonnieren .

Sei freundlich! Halt dich ans Thema! Kein Spam!

Mit dem Absenden bestätigst du, dass es sich um keinen Spam handelt.