Startseite » QR-Code für diese Seite

Subwing – Fliegen unter Wasser

9 April 2012, 5.240x angezeigt, Ein Kommentar
Tags: , , , , , , ,
Subwing - Quelle Flickr

Subwing – Quelle Flickr

Mit diesem Beitrag werde ich den neuen Tag „HabenWill“ einführen :) Als ich das Video vom Subwing das erste mal im Internet gesehen habe, war ich einfach begeistert. Der Flügel, welchen ihr links auf dem Bild seht (Quelle: Flickr), ist aus Fieberglas gefertigt worden. Mit einer interessanten Geschichte, wurde zuerst „nur“ ein Stück Treibholz als Unterwasserflügel benutzt. Nach und nach wurden Optimierungen vorgenommen, sodass schließlich ein optisch ansprechender, zweigeteilter Fieberglas Flügel dabei heraus gekommen ist.

Sitzt man erst einmal im Wasser, lässt man sich von einem Boot oder Jetski per Seil durchs Meer ziehen. Der zweigeteilte Flügel hat den selben Effekt wie bei einem Flugzeug. Durch einfaches Kippen kann man im Wasser auf- bzw. absteigen und durch das gegenläufige drehen lassen sich Schrauben bzw. Kurven gleiten.  Meiner Meinung nach hat Simon Sivertsen ein wirklich cooles (Wasser-)Funsportgerät geschaffen. Ich bin gespannt wann ich das erste mal am Subwing „hänge“ :)

Weitere Informationen zu dem 700$ schweren Unterwasser-Flügel gibt es auf subwing.net oder bei Facebook.

Wie das ganze dann aussieht könnt ihr hier sehen. Einfach nur geil!


Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on Pinterest
Tim Lochmüller Autor
Name: Tim Lochmüller
Webseite: http://typo3blogger.de
Posts: 201 Posts

Ein Kommentar »

  • Andreas
    Andreas sagt:

    Scheint eine interessante Art zu sein sich Unterwasser fort zu bewegen. Gut für jeden der nicht Raucht, denn mit Pressluftflsche sollte man Dies nicht machen. Durch die schnellen Tiefenwechsel könnte es zu Problemen mit dem Tauchcomputer und der Stickstoffsättigung kommen.

    Gruß aus dem Norden

Hinterlasse einen Kommentar/Leserbrief!

Füge deinen Kommentar hinzu oder sende einen Trackback von deiner Webseite aus.
Du kannst zudem die Kommentare via RSS abonnieren .

Sei freundlich! Halt dich ans Thema! Kein Spam!

Mit dem Absenden bestätigst du, dass es sich um keinen Spam handelt.