Startseite » , QR-Code für diese Seite

So gratuliert man heute zum Geburtstag

3 Mai 2012, 31.695x angezeigt, 4 Kommentare
Tags: , , , , ,

In der vergangenen Woche hatte ich ja meinen Ehrentag. Da ich aber leider krank im Bett lag, hatte ich nichts besseres zu tun, als mir darüber Gedanken zu machen wie man heutzutage zum Geburtstag gratuliert. Alles ein wenig in Zahlen gegossen, ist folgendes Kreisdiagramm dabei heraus gekommen. Ich kann mir gut vorstellen, dass das früher alles ganz anderes war…

Geburtstagsgrüße und die Verteilung der Kanäle / April 2012

Geburtstagsgrüße und die Verteilung der Kanäle / April 2012

Ergänzungen

Oben die Grafik ist relativ selbsterklärend, dennoch möchte ich zum Verständnis noch ein paar Punkte ergänzen (bitte genau auf die Farben achten):

  • Die E-Mails sind unter anderem in automatisierter Form von verschiedenen Portalen und Foren gekommen.
  • Bei StudiVZ haben mir mehr Moderatoren als Freunde gratuliert.
  • Bei Facebook haben, trotz richtig eingetragenem Datum, ein paar Personen schon einen Tag zu früh gratuliert. Als erst einmal einer angefangen hat, kamen auch direkt ein halbes Dutzend nach.
  • An meinem Geburtstag gab es keine Feierlichkeiten. Somit sind in „Persönlich“ keine Gäste, dafür aber mein Hausarzt :)
  • Bei den Postkarten war auch eine Gewerbliche dabei („The same procedure as every year“).

Fazit

Alles im allem habe ich mir natürlich auch ein paar Gedanken zu der Grafik gemacht. Bei Facebook (blau) geht man inzwischen einfach in der Masse unter. Oft wird im Anschluss noch auf „Gefällt mir“ geklickt, um zu zeigen das man von den Grüßen Kenntnis genommen hat, aber die Ähnlichkeit der einzelnen Nachrichten ist groß. Dennoch habe „wir“ – mein Mailpostfach und ich-  uns über jede Nachricht gefreut. Dem VZ Netzwerk gebe ich, angelehnt an den Beitrag von Jasmina, keine Chance mehr (braun). E-Mail und XING wurde primär aus dem Kundenkreis benutzt, was jedoch nicht so sehr ins Gewicht fällt (auch braun). Für geschäftliche Kunden ist dies auch das passende Medium. Alles in allem bleiben die grünen Bereiche. Ein persönliches Gespräch, einen Anruf oder eine SMS nimmt man am meisten war und behält man im Kopf. Es ist zwar zeitintensiv, aber dennoch viel Wert. Mehr möchte ich auch gar nicht sagen. „Mal dir selbst aus“, wie dir am liebsten gratuliert werden soll!

PS: Die Grafik ist natürlich von Person zu Person unterschiedlich und jeder nimmt die verschiedenen Elemente anderes war. Vielleicht habe ich nächstes Jahr auch nochmal Zeit für solch eine „Erhebung“ um einen Vergleich zu haben.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on Pinterest
Tim Lochmüller Autor
Name: Tim Lochmüller
Webseite: http://typo3blogger.de
Posts: 199 Posts

4 Kommentare »

  • Carsten Lochmüller (via facebook)
    Carsten Lochmüller (via facebook) sagt:

    Du bist ein echter Lochmüller…;-)

  • Seb
    Seb sagt:

    Oh ja, wie war das doch ist. Da sieht man mal wie wichtig in unserem Leben ist. Trotzdem finde ich es immer noch schöner, wenn man gerade bei (guten) Freunden nicht nur eine SMS oder einen Eintrag bei FB macht, sondern auch nochmal durchruft oder persönlich gratuliert.

  • Geburtstagsgrüße? So geht's... | 360°Friends
    Geburtstagsgrüße? So geht's... | 360°Friends sagt:

    […] genug der vielen Worte. Wir wollen Fakten! Vor drei Jahren lag ich am meinem Geburtstag flach, weshalb ich auf die Idee gekommen bin, zu schauen wie mir zum […]

Hinterlasse einen Kommentar/Leserbrief!

Füge deinen Kommentar hinzu oder sende einen Trackback von deiner Webseite aus.
Du kannst zudem die Kommentare via RSS abonnieren .

Sei freundlich! Halt dich ans Thema! Kein Spam!

Mit dem Absenden bestätigst du, dass es sich um keinen Spam handelt.