Startseite » QR-Code für diese Seite

SHREK Musical – Freilichtbühne Tecklenburg

26 Juli 2017, 1.278x angezeigt, Kein Kommentar
Tags: , , , , , , ,
Shrek Musical

Shrek Musical

Kurz vor unserem Urlaub waren wir noch in Tecklenburg zu Besuch. Auf der Freilichtbühne läuft im Moment „SHREK – Das Musical“. Die 18 Musikanten, 30 Nebendarsteller und 26 Hauptdarsteller inkl. der 4 Hauptpersonen Fiona, Shrek, Esel und Load Farquaad (wir haben durchgezählt) standen auf und unter der Bühne. Sie liefern sich mit dem Charme, welchen man aus den Filmen kennt, ein Schauspiel, bei dem oft und herzlich gelacht werden darf. Die Kostüme sind schön gemacht und die Besetzung der Hauptcharaktere ist gut getroffen.

Die Story selbst brauche ich glaube ich nicht umfangreich erläutern (Wikipedia hilft dir weiter). Shrek verliert in der schönen Märchenwelt seinen Sumpf an die Märchenfiguren und will sich diesen von Lord Farquaad zurückholen. Auf dem Weg dorthin trifft er den Esel, der ihn fortan begleitet. Lord Farquaad schickt die beiden auf die Reise zum Drachen, um Prinzessin Fiona zu befreien. Hierbei „verlieren“ sowohl Shrek als auch der Esel ihr Herz ;) Aufgepeppt wird die ganze Story durch zahlreiche Märchenfiguren. Ein unglaublicher Spaß und wir hatten auch noch mit dem Wetter Glück.

Wir durften keine Bilder der Vorstellung machen, weshalb du oben nur das Startbühnenbild siehst. Es gibt jedoch zahlreiche Bilder auf der Webseite von der Freilichtbühne, die sehenswert sind. Kurz zusammengefasst: Alles in allem hat es uns sehr gut gefallen! Kommen immer wieder gerne nach Tecklenburg. Wer auch noch fix hin will: Es läuft noch bis zum 27.08.2017. Weitere Infos gibt es auf freilichtspiele-tecklenburg.de. Unser Tipp: Sitzkissen und Snacks nicht vergessen. Beides ist erlaubt und üblich!

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on Pinterest
Tim Lochmüller Autor
Name: Tim Lochmüller
Webseite: http://typo3blogger.de
Posts: 204 Posts

Hinterlasse einen Kommentar/Leserbrief!

Füge deinen Kommentar hinzu oder sende einen Trackback von deiner Webseite aus.
Du kannst zudem die Kommentare via RSS abonnieren .

Sei freundlich! Halt dich ans Thema! Kein Spam!

Mit dem Absenden bestätigst du, dass es sich um keinen Spam handelt.