Startseite » , QR-Code für diese Seite

Schmuckideen verwirklichen

3 Oktober 2012, 20.400x angezeigt, 3 Kommentare
Tags: , , , , , , , , , , ,
Ringe

Ringe

Wie wird ein Ring rund? Wie entsteht ein Armreif? Wie erhält ein Ring seinen Glanz?

Wie wäre es, seine eigene Idee für ein Schmuckstück zu entwickeln und diese auch zu verwirklichen und das von Grund auf?

In der Goldschmiede-Werkstatt von Daniela B., aus einem kleinen Ort in der Nähe von Lage, ist dies möglich. Mit der Unterstützung und dem Know-How der ausgebildeten Goldschmiedin kann dieser Wunsch verwirklicht werden.

Der Goldschmiedekurs beginnt zunächst mit der Besprechung und eventueller Änderung der eigenen Entwürfe/Ideen. Wenn es nach der Besprechung zum Arbeiten in die Werkstatt geht, dann taucht man in die Welt des Goldschmiedens ein. Die kleine Werkstatt in dem alten Fachwerkhaus spiegelt dieses Handwerk eindrucksvoll wider. Hier findet sich kein steriler, auf Hochglanz geputzter Raum, bei dem man Angst hat etwas schmutzig zu machen. Nein der Raum sieht aus, als hätte gerade noch jemand darin gearbeitet. Und dies ist die produktivste Atmosphäre die es geben kann. Interessant werden dann die unterschiedlichen Arbeitsschritte auf dem Weg zum eigenen Schmuckstück (hier als BSP, die Anfertigung eines Rings).

Und zwar beginnt man zunächst mit dem einschmelzen des Materials (Silber ist im Kurspreis enthalten). Nachdem das Material geschmolzen ist, wird dieses in eine Blockform gegossen. Nach dem Abkühlen wird der Silber-Block per Hand auf die Dicke des späteren Rings gewalzt – Noch kann man sich sein Endstück nicht vorstellen – Nachdem das Silber gewalzt wurde, wird es mit einer Zange rund gebogen und anschließend zusammen gelötet. Im Anschluss werden die Lötstellen verarbeitet und der Ring auf seine richtige Größe gebracht. Ist das „Grundgerüst“ fertig kannst du dich nun in deiner Kreativität auslassen.

Ringe

Ring mit drei schmalen Silberingen / Silberring mit Goldring / Zwei Silberringe ineinander mit Perle

Für die Herstellung seines eigenen Schmuckstückes wird ein ganzer Tag eingeplant. Durch die kreative Unterstützung der Goldschmiedin und der leckeren Verköstigungen zwischendurch vergeht der Tag wie im Pflug.

Informationen zum Kurs:

Maximale Teilnehmerzahl: 5 Personen

Kursgebühr: 85€ (inkl. Silber)

Weiteres Material (Gold, Perlen, Edelsteine o.ä.) wird zusätzlich abgerechnet.

Detailliertere Informationen findest du auf der Internetseite.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on Pinterest
Kathi Autor
Name: Kathi
Posts: 11 Posts

3 Kommentare »

  • Tommek
    Tommek sagt:

    Der Heidenschmuck ist total schön und der Preis passt auch. TOP !

  • Michael
    Michael sagt:

    Finde den Schmuck der Heiden sehr schön. Ist halt echt mal was anderes. Lieben Gruß und vielen Dank für die Vorstellung.

  • Karsten
    Karsten sagt:

    Hey Kathi,

    die Ringe sind ja echt chique !
    Vielen Dank für diesen Artikel. Wusste gar nicht das Heidenschmuck so schön ist !

Hinterlasse einen Kommentar/Leserbrief!

Füge deinen Kommentar hinzu oder sende einen Trackback von deiner Webseite aus.
Du kannst zudem die Kommentare via RSS abonnieren .

Sei freundlich! Halt dich ans Thema! Kein Spam!

Mit dem Absenden bestätigst du, dass es sich um keinen Spam handelt.