Startseite » QR-Code für diese Seite

Ravensburger Gesellschaftsspiele für jedermann

Gesellschaftsspiele

Gesellschaftsspiele

Ravensburger Spiele

Über den Jahreswechsel 2014/2015 waren wir mit Freunden in Dänemark. Zur Unterhaltung hatten wir jede Menge Gesellschaftsspiele im Gepäck von denen ich euch im Folgenden gerne drei vorstellen möchte.

Quizduell – Die APPsolute Herausforderung

Quizduell der Entwicklergruppe FEO Media ist eine über 20 Millionen mal geladene App, in der sich zwei Spieler in sechs unterschiedlichen Fragekategorien duellieren. Passend zum in Deutschland herrschenden Hype hat Ravensburger das passende Gesellschaftsspiel entwickelt. Im Vergleich zur App lässt sich „Quiduell – Das Spiel“ mit bis zu sechs Personen spielen. Ziel ist es natürlich auch hier, die richtigen Antworten auf die kniffligen Fragen aus 19 Kategorien zu geben. Ihr könnt beim Spielen ebenfalls einen Avatar erstellen, in dem ihr ihn aus den sechs mitgelieferten Avataren in Kombination mit den 53 Style-Plättchen (Auswahl zwischen Mund, – Augen- und Haarpartie) kreiert. Nachdem ihr alle für das Spiel benötigten Steine, Plättchen und Karten verteilt habt, gilt es zu entscheiden, in welcher Schwierigkeitskategorie gespielt werden soll (leicht, mittler, schwierig – 1,2 oder 3 Sterne).

Quizduell - das Spiel

Quizduell – Das Spiel

Zu Beginn jeder Runde deckt der aktive Spieler (Quizmaster) drei Karten vom Kategoriestapel auf und wählt eine Kategorie seiner Wahl. Nun werden die Fragen laut vorgelesen, sichtbar ausgelegt und die Sanduhr umgedreht. Jeder Quizzer legt seinen Antwortstein innerhalb der Zeit auf den passenden Buchstaben und verdeckt seine Antwort. Nach Ablauf der Zeit steckt der Quizmaster den „Dekodierer“ auf die rötliche Antwortfläche, sodass der richtige Buchstabe sichtbar wird. Die Spieler mit der korrekten Antwort dürfen ihre Spielfigur einen Punkt auf der Zahlenleiste am Rand der Schachtel weitersetzen. Das Spiel endet nach ingesamt sechs Fragekategorien mit jeweils drei Fragen. Natürlich siegt der Spiel mit den meisten Punkten.

Quizduell in Action

Quizduell in Action

Neben der klassischen Variante (Player-vs-Player) stehen drei weitere Spielmöglichkeiten zur Auswahl. Das Teamspiel, in dem sich Gruppen bilden und gemeinsam geantwortet wird. Das Turnierspiel, in dem Duelle ausgelost werden und im K.O.-Verfahren ein Sieger ausgespielt wird. Und zuletzt die Variante „1-3“, in der aufsteigend, absteigend oder je nach Wunsch der Schwierigkeitsgrad pro Frage wechselt.

Da ich super gerne Wissensspiele spiele und selber die Quizduell-App geladen habe, lag mir viel daran auch die gesellschaftliche Form von Quizduell zu spielen. Die Ravensburger Version von Quizduell hat sich optisch an der App orientiert, was für erfahrende Quizzer einen besonders schnellen Einstieg in da Spiel ermöglicht. Auch die Fragen sind meines Wissens nach teilweise identisch zu den verwendeten Fragen in der App, was möglicherweise gewisse Vorteile für manche Spieler mit sich bringt. Mit über 1.500 Quizfragen sind redundante Fragen vorerst ausgeschlossen, leider lassen sich Wiederholungen – wie in jedem Frage-Antwort-Spiel – nicht vermeiden. Hier wäre ein regelmäßiges Update an Fragen sicherlich reizvoll. Keine Frage, dass es natürlich viel kommunikativer und schöner ist, in netter Gesellschaft an einem Spieleabend zu spielen. Insgesamt ist Quizduell eine unterhaltsame Sache für Abende mit Freunden oder der Familie, für Jung und Alt spielbar, erfordert neben viel Wissen mit Sicherheit auch ein Quäntchen Glück und ist wirklich easy erklärt und schnell spielbar.

Matchball – Würfeln, werfen und gewinnen!

Matchball ist ein klassisches Geschicklichkeitsspiel, in der jeder Spieler die Bälle in dafür vorgesehene Punkteringe wirft. Ziel des Spiels ist es, als erster 15 Punkte zu sammeln. Dafür würfelt der Spielleiter, die gewürfelte Zahl zeigt an, auf welches Zahlenfeld der Ball prallen muss, bevor er in die Spielarena mit den Punkteringen springt. Wichtig ist, dass der Ball nur einmal auf das entsprechende Feld springt. Um das Sammeln der Punkte zu erleichtern, wird hinter die Spielarena noch eine Prellwand gestellt, die eine Art Korbleger wie beim Basketball ermöglicht. Die Wand kann genutzt werden, Pflicht ist es allerdings nicht. Beim Wurf sollte der Spieler circa 50 cm von der Spielfläche ((Tisch o.ä.) entfernt stehen, diese Entfernung könnt ihr natürlich je nach Herausforderung vergrößern oder verkleinern. Auch dieses Spiel bietet noch einige Varianten um noch mehr Abwechslung reinzubringen. So könnt ihr beispielsweise auf Punktlandung spielen. Dann müsst ihr mit genau 15 Punkten „auschecken“, solltet ihr mehr werfen, so muss rückwärts gezählt werden. Weiter besteht die Möglichkeit die Ringe anders anzuordnen um gegebenenfalls eingeübte Würfe (Geschwindigkeit, Aufprallwinkel) zu durchkreuzen. Bei der Party-Variante können beim Wurf gewisse Körperhaltungen oder Positionen (aus der Hocke, auf dem linken Bein stehend) vereinbart werden.

Matchball - Das Spiel

Matchball – Das Spiel

 

Matchball ist ein sehr simples Spiel, das schnell verständlich und spielbar ist. Im Prinzip ist das Spiel mit unbegrenzter Anzahl an Personen spielbar. Ein schneller Aufbau, verschiedene Modi und die Möglichkeit die Wurfentfernung nach Belieben anzupassen, sorgen für Abwechslung und Unterhaltung. Meines Erachtens nach, ist Matchball definitiv ein Spiel für Party- oder Grillabende, an denen schnell ein Tisch zur Spielfläche umfunktioniert wird und nach den Ringen gezielt wird. Ich befürchte, dass der Spaß nach häufigem Spiel etwas abnimmt, da Matchball einfach nicht die Tiefe und die Komplexität anderer Spiele bietet.

Cartagena – Die spannende Flucht aus der Festung!

Das letzte Spiel welches ich euch vorstellen möchte, ist das Abenteuerspiel Cartagena für zwei bis fünf Spieler. Ziel ist es, sich gegen die anderen Piraten durchzusetzen und die Spielfiguren durch die Landkarte zu führen um als erstes alle vier Piraten/Spielfiguren an Bord zu bringen. Dafür benötigt ihr neben etwas Glück bei den zur Verfügung stehenden Karten auch Übersicht und ein cleveres Laufspiel. Um ans Ziel zu kommen, stehen euch insgesamt 90 Spielkarten mit sechs verschiedenen Symbolen (Fernrohr, Schlüsselbund, Pistole, Enterhaken, Rumflasche und Laterne) zur Verfügung. Zu Beginn erhält jeder Spieler fünf, der Startspieler sechs Karten. Auf den zufällig gelegten Landkarten sind in regelmäßigen Abständen die identischen Symbole wie auf den Spielkarten zu sehen.

Cartagena - Das Spiel

Cartagena – Das Spiel

Um die Piraten vom Sammelplatz in das Boot zu führen, müsst ihr einzig die Landkarte durch Einlösen der Spielkarten und Springen auf das nächste frei Feld dieses Symbols hinter euch bringen. Jeder Spieler kann pro Zug 1-2 Aktionen ausführen. Dabei könnt ihr wählen, ob ihr einen Piraten nach vorne setzt oder aber zurückzieht um dann neue Spielkarten zu ziehen und die nächsten Schritte zu planen. Bei diesem Spiel ist es wichtig, zum richtigen Zeitpunkt die richtigen Karten auszuspielen und die Piraten mit wenig Einsatz weit nach vorne setzen. Die Situation auf dem Spielfeld kann sich von Zug zu Zug ändern, so dass Piraten die vermeintlich abgeschlagen waren, plötzlich ganz weit vorne sind. Andersherum kann es einem Spieler natürlich so ergehen, dass plötzlich nur noch kleine Schritte Richtung Boot zur Verfügung stehen, da das nächste freie Feld der gespielten Karte unmittelbar vor einem liegt. Cartagena ist ein Abenteuerspiel für jedes Alter und mit den aufgeführten Beispielen in der Spielanleitung wirklich leicht zu verstehen. Durch die ständig wechselnden Möglichkeiten auf dem Spielfeld, ist kein Spiel wie das andere und bietet dadurch einiges an Abwechslung. Das Grundprinzip von Cartagena ist meiner Meinung nach allerdings sehr einfach gehalten, ich persönlich bevorzuge komplexere, anspruchsvollere Spiele, die einen selber mehr fordern. Für Abende mit der Familie ist Cartagena durch das schnell verständliche Regelwerk und das übersichtliche Spielfeld aber definitiv geeignet.

Fazit

Die Spiele zeigen selbstverständlich nur einen minimalen Teil der Spielevielfalt von Ravensburger. Mit einem Quiz,- Geschicklichkeits- und Abenteuerspiel habe ich euch drei Möglichkeiten aufgeführt, Spieleabende mit der Familie oder mit Freunden sowie Partyabende zu verbringen. Jedes der Spiele findet seinen eigenen Einsatzbereich. Am besten überzeugt ihr euch selber und probiert eines aus. Gibt es andere Spiele die ihr gerne spielt? Dann immer her mit neuen Ideen und Herausforderungen.

Vielen Dank an Ravensburger, dass wir die Bilder der Spiele benutzen dürfen.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on Pinterest
Sven Scheffler Autor
Name: Sven Scheffler
Webseite: http://360friends.de
Posts: 17 Posts

Hinterlasse einen Kommentar/Leserbrief!

Füge deinen Kommentar hinzu oder sende einen Trackback von deiner Webseite aus.
Du kannst zudem die Kommentare via RSS abonnieren .

Sei freundlich! Halt dich ans Thema! Kein Spam!

Mit dem Absenden bestätigst du, dass es sich um keinen Spam handelt.