Startseite » QR-Code für diese Seite

Paintballarena Bielefeld

29 August 2011, 7.218x angezeigt, 2 Kommentare
Tags: , , , , , , , , , , ,
Paintball Masken

Paintball Masken

Nach einem sehr erfolgreichen Start der BlogTour auf der Indoor Kartbahn Werther, hatten wir bei dem zweiten Teil der Blog Tour das Vergnügen einen Newcomer zu testen. Die Paintballarena Bielefeld. Erst vor kurzem eröffnet und schon ein Highlight.

360friends.de Anzüge

360friends.de Anzüge

Der erste Eindruck dieser Halle war sehr gut. Ein 1200m² großes Spielfeld, 10 große Rolltore um im Sommer für viel Licht und Luft zu sorgen und für Personen denen im Winter nicht so schnell warm wird, auch eine Heizung. Besonderes Plus: Diese Halle wird jeden Montag gesäubert.

Die Vorbereitung

Als sich unser vollständiges Team von 12 Leuten eingefunden hatte, wurde als aller erstes eine Alterskontrolle bei der Anmeldung durchgeführt und die Personalausweise eingesammelt. Nerviger Schreibkram, aber leider nicht zu vermeiden, da man hier genau wie in jeder anderen Paintballhalle nur ab 18 Jahren spielen darf. Somit gilt der Personalausweis als Pfand für die geliehenen Produkte. Von der Arena werden Markierer, Druckluftflaschen, Schüttelhopper (Aufsatz auf dem Markierer für die Paintballs), Masken und Halsschützer gestellt. Für diese Utensilien ist man verantwortlich. Diese müssen am Ende wieder gesäubert abgegeben werden. Für manche von euch, welche nicht die ganzen Klamotten versauen wollen, gibt es Spielfeld-Overalls. Allerdings geht die Lebensmittelfarbe sehr gut aus der Kleidung raus.

Paintball in Action

Paintball in Action

Nach der Anmeldung, gab es von dem Arenateam eine Einweisung. Hier wurden uns die Regeln, Grundlagen und die Ausrüstung gezeigt und erklärt. Verstöße werden geahndet. Also haltet euch lieber daran! Für alle die schon vorab wissen wollen worauf sie sich einlassen, hier die Regeln.

Das Spiel

Nachdem der trockene Teil erfolgt ist, durften wir uns mit Paints, Markierern, Masken und Halsschützern ausstatten. Für alle die noch Probleme hatten, stand immer jemand zur Seite um zu helfen. Dann ging es endlich aufs Feld. Wir konnten es kaum erwarten die ersten Paints durch die Halle zu schießen und das gegnerische Team erniedrigend zu schlagen. Das Ziel in dieser Paintballarena ist nicht wie in Paderborn alle Gegner aus dem Spiel zu schießen, sondern den Buzzer am Startpunkt der gegnerischen Mannschaft zu erreichen und zu drücken. Ok… Wenn alle Gegner aus dem Rennen sind, ist es auch leichter den Buzzer zu drücken. Hauptsache du erreichst den Buzzer. Durch eine Ansage, welche beim Drücken des Buzzers erfolgt, war klar geregelt wann das Spiel los geht. So gibt es hier keine Fehlstarts oder Missverständnisse. Da auf einem Feld auch öfter mal 2-3 Teams spielen wird hier darauf geachtet, dass nach maximal 4 Spielen das aktive Team das Spielfeld verlässt um Paints nachzufüllen, Masken zu säubern oder mal was zu trinken. Dieser Abstand ist so wie wir es erfahren haben sehr sinnvoll. Wir hätten keine 5 Runden hintereinander durchspielen können. Durch die Bewegung und die Wärme unter der Maske wurde eine Pause teilweise echt benötigt. Ich hatte das Vergnügen, einen professionellen Markierer zu testen. Dieser ist was die Schussrate angeht deutlich schneller als die Leihmarkierer. Hiermit werden Linienschüsse um einiges leichter. Heißt im Klartext, du kannst viele Schuss abfeuern und dadurch eine imaginäre Linie ziehen und somit auf deinen Gegner zielen. Allerdings ist dein Hopper verdammt schnell leer!

Voller Einsatz

Voller Einsatz

Da wir als Anfänger das Einsteigerpaket gewählt hatten, wurden uns pro Person 500 Paints zur Verfügung gestellt. Diese reichen vollkommen aus um 1 – 1,5 Stunden zu spielen. Für alle die sich mal die gesamte Preisliste anschauen wollen: guckt hier. Aktuell gibt es von der Paintballarena auch ein Schnupperangebot von 19,90 €. Definitiv super für Personen die noch nie gespielt haben und es nur „antesten“ wollen. Hier werden einem neben der vollständigen Leihausrüstung 140 Paints (1 voller Hopper) und ein Softdrink für einen echt angemessenen Preis geboten.

Als unser gesamter Vorrat an Paintballs verschossen war, hieß es für das ganze Team Markierer und Ausrüstung säubern, entspannt in dem Gastronomiebereich chillen und seine blauen Flecken inspizieren. Sina hat definitiv gewonnen ;)

Die Paintballarena Bielefeld

Die Paintballarena Bielefeld

Fazit

Diese Arena ist sehr gepflegt und sauber. Die gesamte Aufmachung lädt dazu ein, hier zu spielen. Auch Firmenevents können hier problemlos durchgeführt werden. Preise sind angemessen und das Team ist immer hilfsbereit. Wir alle haben den Abend genossen und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen auf dem Feld. Allerdings sollte es doch eine bessere Lösung geben, damit die Masken nicht immer so beschlagen.

Zum Ergebnis der Blog Tour, war das 360friends.de-Team dieses mal leicht überlegen. In 2 Runden (a 4 Spiele) haben wir 2:2 und 4:0 gewonnen. Nachfolgende Spiele wurden nicht gewertet. Vielen Dank auch an alle Teilnehmer, die neben dem 360friends Team mitgespielt haben. Es hat uns sehr gefreut.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on Pinterest
Simon Berberich Autor
Name: Simon Berberich
Webseite: http://360friends.de
Posts: 14 Posts

2 Kommentare »

  • Julian
    Julian sagt:

    Hi, bin zufällig auf Eure Seite gestossen. Komme aus dem Raum Herford und wollte mal Fragen ob man bei der nächsten Paintball Runde dabei sein kann, bzw. wann die nächste stattfindet?
    Grüße, Julian

  • Tim Lochmüller
    Tim Lochmüller sagt:

    Klar… einfach den Blog im Auge behalten. Vielleicht gibt es noch eine Runde zum Ende des Jahres… steht aber noch nicht fest.

Hinterlasse einen Kommentar/Leserbrief!

Füge deinen Kommentar hinzu oder sende einen Trackback von deiner Webseite aus.
Du kannst zudem die Kommentare via RSS abonnieren .

Sei freundlich! Halt dich ans Thema! Kein Spam!

Mit dem Absenden bestätigst du, dass es sich um keinen Spam handelt.