Startseite » , QR-Code für diese Seite

Notebook Stand – Macbook

2 Oktober 2010, 5.141x angezeigt, Kein Kommentar
Tags: , , , , ,
Notebook Stand im Einsatz

Notebook Stand im Einsatz

Beim Kollegen Jan habe ich vergangene Woche einen Notebook Stand gesehen. Auch wenn dieser mit seiner metallischen Oberfläche besser zu den neuen MacBook Modellen passt (ich habe ein weißes Plastikgehäuse), fand ich die Idee dennoch super und habe mir einen Notebook Stand für zu Hause zugelegt. Links seht ihr, wie das ganze dann aussehen kann.

Ich habe mir dadurch erhofft, dass das Arbeiten ein wenig angenehmer wird, da man nicht mehr nach unten schauen muss. Zudem erhält man die Fläche unter dem Notebook als Ablage zurück. :)

Notebook Stand von Rain

Notebook Stand von Rain

Notebook Stand und Einsatz
Nach einem kurzen Überblick bei Amazon, fiel die Wahl auf den Notebook stand „Rain Design mStand für Notebooks“. Dieser ist komplett aus Alu, weshalb auch das Gewicht von fast 2 Kilo nicht verwundern sollte.  Das Macbook findet im Stand guten Halt, was u.a. an den Gummi-Stoppern und an der Vorderkante liegt. In der Rückwand des Notebook Stands befindet sich ein Loch, sodass Kabel direkt durch den Stand geführt werden können. Unter dem Notebook ist zudem nun Platz für die Tastatur, wenn diese mal nicht gebraucht wird. Alternativ, so mach ich es zumindest, kann man unter dem Stand nun die Lade-Stationen von diversen Peripheriegeräten unterbringen.

Das Arbeiten ansich ist deutlich angenehmer, was an der besseren Ergonomie am Arbeitsplatz liegt. Doch das ist nicht der einzige Vorteil. Gerade bei der Video-Telefonie blickt man nun nicht mehr auf den Gegenüber herrab, sondern befindet sich auf einem Level. Alles in allem eine super Sache, gerade wenn man viel am Notebook arbeitet. Gekauft habe ich den Stand bei Amazon.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on Pinterest
Tim Lochmüller Autor
Name: Tim Lochmüller
Webseite: http://typo3blogger.de
Posts: 199 Posts

Hinterlasse einen Kommentar/Leserbrief!

Füge deinen Kommentar hinzu oder sende einen Trackback von deiner Webseite aus.
Du kannst zudem die Kommentare via RSS abonnieren .

Sei freundlich! Halt dich ans Thema! Kein Spam!

Mit dem Absenden bestätigst du, dass es sich um keinen Spam handelt.