Startseite » QR-Code für diese Seite

Nikon Coolpix S1000pj

7 November 2009, 5.693x angezeigt, Ein Kommentar
Tags: , , , ,

[Trigami-Anzeige] (Code entfernt)

Emotionen für Fotografie

Emotionen für Fotografie

Ich habe mir heute einmal die Homepage von Nikon angeschaut. Auch wenn ich mich bereits auf dem Spiegelreflex-Markt bewege, so sterben digitale Kompaktkameras auf keinen Fall aus. Grade bei z.B. Partys oder anderen Veranstaltungen, bei denen eine Spiegelreflex Kamera einfach zu groß ist, sind die kleineren digitalen Kameras die bessere Wahl. Meine alte macht inzwischen nicht mehr so tolle Bilder, weshalb ich mich mal ein wenig umgeschaut habe…

Fündig bin ich wie gesagt nun bei Nikon geworden. Ich bin direkt über die Nikon Coolpix S1000pj gestolpert, welche über einen integrierten Projektor verfügt. Grade dieser Projektor erhöht den Reiz solch eine Kamera mit zu einer Party zu nehmen. Jetzt fragt Ihr euch wozu braucht meine Digital Kamera einen Projektor? Die Frage ist leichter zu beantwortet als ihr glaub. Kennt Ihr es nicht wenn man auf einer Party ist und ein Bild macht, dass sofort alle die auf dem Foto zu sehen sind, das Bild sehen wollen? Plötzlich stehen gefühlte 10 Leute um einem herum, welche nicht nur an der Kamera sondern auch an den Nerven des Fotographen zerren. Wäre es da nicht cool das Bild einfach kurz an die Wand zu „werfen“? Und das ist einfacher als Ihr glaub. Im Video könnt Ihr die Kamera einmal im Einsatz sehen…

Seen on bendecho

Technisch gesehen hat die Kamera auch einiges drauf. Mit einer effektive Auflösung von 12,1 Magapixel und einem 5-fach-Zoom Objektive (max. 140 mm im Kleinbildformat) lassen sich wunderbare Bilder schießen. Hinzu kommt noch der 4-fach digitale Zoom, mit dem sich das Motiv weiter vergrößern lässt (560 mm beim Kleinbildformat). Mittels des 7-Zoll Displays kann man das Motive wunderbar einfangen, wobei das Display weiter in den Hintergrund rückt, weil zur Anzeige der Bilder/Videos der Projektor gedacht ist. Der Projektor ist mit einer Helligkeit von 10 Lumen ausgestattet. Mit dem Projektionsabstand von ca. 25cm bis 2m kann man dann ein Bild mit der Größe von bis zu einem Meter an die Wand werfen. Die Akkulaufzeit kann sich natürlich ein wenig verkürzen wenn der Projektor viel/oft eingesetzt wird. Alles in allem macht die neue Nikon Coolpix S1000pj, gerade durch die innovative Projektor Technik, einen super Eindruck.

COOLPIX S1000pj (Draufsicht)

COOLPIX S1000pj (Draufsicht)

Von wem ich das Interesse wecken konnte. Die Kamera kann man auch schon in schwarz
und silber bei Amazon vorbestellen. Ich wünsche euch viel Spaß beim probieren, fotografieren und Bilder projizieren ;-)

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on Pinterest
Tim Lochmüller Autor
Name: Tim Lochmüller
Webseite: http://typo3blogger.de
Posts: 203 Posts

Ein Kommentar »

  • Simon Berberich
    Simon Berberich sagt:

    Ein sehr guter Beitrag und eine überragende Technik. Auch wenn der Preis für eine „kleine Kamera“ ein bisschen hoch ist.

Hinterlasse einen Kommentar/Leserbrief!

Füge deinen Kommentar hinzu oder sende einen Trackback von deiner Webseite aus.
Du kannst zudem die Kommentare via RSS abonnieren .

Sei freundlich! Halt dich ans Thema! Kein Spam!

Mit dem Absenden bestätigst du, dass es sich um keinen Spam handelt.