Startseite » QR-Code für diese Seite

Wer hilft mir beim Lebenslauf?

10 Februar 2015, 26.129x angezeigt, 2 Kommentare
Tags: , , , , , , ,

So schön die Zeit als Student auch ist – irgendwann hat sie ein Ende. Zwar hat man während des Studiums gelernt mit wenig Geld auszukommen, aber man hat ja schließlich nicht studiert um ewig am Existenzminimum zu leben. Fazit: ein richtiger Job muss her! Zugegeben, der Aushilfsjob ist entspannt, man ist flexibel aber er bringt dauerhaft nicht genug Geld für wachsende Ansprüche.

So ging es auch mir: das Geld wird immer knapper und der Druck steigt, nur wie fange ich an?

Mein erster Ansatz, wie bei eigentlich jeder Fragestellung die mich beschäftigt, ist natürlich das Internet. Da die Berufswahl fest stand war für mich interessanter, wie ich meine Bewerbungsunterlagen möglichst schick, zeitgemäß und individuell gestalten kann. Also fix die Suchmaschine mit allen gängigen Suchbegriffen gefüttert („Bewerbungsunterlagen optimieren“, „Tipps Lebenslauf“, „richtig bewerben“, etc.). Wenn man gründlich sucht findet man in den überwiegend identischen klingenden Artikeln sogar den einen oder anderen brauchbaren Tipp aber so richtig gut geholfen ist einem damit nicht wirklich.

Lebenslauf

Lebenslauf (Quelle: dein-lebenslauf.com)

Nach meiner ersten semi-erfolgreichen Recherche hatte ich irgendwann die Nase voll und ein wenig im Netz nach anderen Dingen gestöbert, die mich interessieren. Und wie der Zufall es so wollte, bin ich dabei auf eine Seite gestoßen, in der junge Startup-Unternehmen vorgestellt wurden. Meine Aufmerksamkeit wurde sofort auf das Jung-Unternehmen „Dein-Lebenslauf.com“ gerichtet. Dein-Lebenslauf.com ist ein Dienstleister, der seinen Kunden die kompletten Bewerbungsunterlagen aufarbeitet und hilft diese schick aufzubereiten. Die Homepage sieht professionell aus, die Beispielbilder überzeugen, Preise transparent und sogar eine Geld-zurück-Garantie – mein Interesse war entfacht. Auch nett: die Macher der Seite haben einen kleinen Karriereblog mit weiteren nützlichen Tipps.

Ich kontaktierte das Team per Mail und bekam schnell eine Antwort von der Mitgründerin Britta, mit einem Terminvorschlag für ein Telefonat. Der Kontakt sehr freundlich und am Telefon konnte ich gut meine derzeitige Situation und Pläne schildern, sodass Britta neben meinen gesammelten PDF und Word-Dokumenten per Mail auch einen Eindruck gewinnen konnte, wo meine Ziele liegen. Der Kontakt wirkte geübt, mir wurde direkt das Du angeboten, das Eis war dadurch schnell gebrochen und man hatte direkt ein gutes Gefühl dabei sich diesem Fremden anzuvertrauen. Besonders gefiel mir die effektive Kommunikation am Telefon und per Mail, Britta stellte die richtigen Fragen und ich hatte einen persönlichen Ansprechpartner, der auf meine Wünsche und Anregungen einging.

Den ersten Entwurf von meinem neuen Lebenslauf erhielt ich wenige Tage später per Mail. Das tolle: man bekommt seine Unterlagen als Word-Dokument und kann sie später selber anpassen. Mit Erhalt des ersten Entwurfs kam die Bitte um eine Rückmeldung und so mailte ich mit Britta mehrfach hin und her, bis wir beide mit dem Ergebnis zufrieden waren – ein super Service!

Lebenslauf

Lebenslauf (Quelle: dein-lebenslauf.com)

Neben der Erstellung der Bewerbungsunterlagen in 3 unterschiedlichen Preisklassen kann man sich auch mittels Webcam Bewerbungsfotos erstellen und das ganze sogar per Ratenzahlung monatlich abstottern. Die Preise von Dein-Lebenslauf.com finde ich sehr fair (andere vergleichbare Services verlangen teils deutlich mehr) und die Erstellung ordentlicher Bewerbungsunterlagen ist mir persönlich wichtig genug um eine solche Investition in die Zukunft gerne zu zahlen.

Ich bin mit meinem neuen Lebenslauf sehr zufrieden, alleine hätte ich dafür länger gebraucht und es hätte mich auch deutlich mehr Nerven gekostet! Natürlich sollte man sich aber auch bei Inanspruchnahme eines solchen Services nicht darauf ausruhen, einen schicken Lebenslauf zu haben, der Inhalt soll natürlich auch überzeugen. Setzt euch also vorab und während dessen mit der Materie auseinander und helft dem Helfer durch aufbereitete, aktuelle Unterlagen. Von einer Beauftragung aus reiner Faulheit rate ich ab.

Hier noch ein paar Ratschläge für deine Bewerbungsunterlagen:

  • Such‘ zu Beginn alles zusammen, was du gemacht hast – streichen kann man noch am Ende
  • Sei dir im Klaren darüber, wofür du dich bewirbst und richte jede Bewerbung gezielt danach aus!
  • Bewerbungsfoto: ganz klare Empfehlung: geh zum Fotografen! Viele Fotografen stellen dir heute auch gegen eine Gebühr das Foto digital zur Verfügung
  • Design: sei kreativ, hol dir Inspirationen aus dem Internet und überlege dir ein Design, was zur Berufsbranche passt. Für professionelle Hilfe beauftrage einen Service wie Dein-Lebenslauf.com
  • Das Anschreiben braucht Zeit, einen guten Einstieg kann man finden, wenn man vorab mit der Personalabteilung telefoniert und sich auf dieses Telefonat berufen kann
  • Bei dem Telefonat kann man direkt erfragen, welches Medium der Bewerbung (online oder schriftlich) bevorzugt wird
  • Sei in der Bewerbungsphase auf ein kurzfristiges Vorstellungsgespräch vorbereitet! Um ordentliche Kleidung, Frisur, Firmenwissen sollte man nicht erst am Abend vorher kümmern
  • Lasst einen Vertrauten eure Unterlagen durchsehen, bevor ihr sie abschickt – ein Rechtschreibfehler den man schon 10 mal nicht gesehen hat findet man auch beim 11. mal nicht

Was meint ihr? Habt ihr noch Ratschläge für eine erfolgreiche Bewerbung?

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on Pinterest
Tillmann Autor
Name: Tillmann
Posts: 1 Posts

2 Kommentare »

  • [kein Name]
    [kein Name] sagt:

    Man sollte meiner Meinung immer einen oder besser mehrere Freunde oder Familienmitglieder Probelesen lassen. Damit erspart man sich oft Leichtsinnsfehler.

  • Marge
    Marge sagt:

    das hört ja gut an, Danke super Artikel

Hinterlasse einen Kommentar/Leserbrief!

Füge deinen Kommentar hinzu oder sende einen Trackback von deiner Webseite aus.
Du kannst zudem die Kommentare via RSS abonnieren .

Sei freundlich! Halt dich ans Thema! Kein Spam!

Mit dem Absenden bestätigst du, dass es sich um keinen Spam handelt.