Startseite » QR-Code für diese Seite

Günstiger All Inclusive Urlaub

9 Januar 2015, 3.229x angezeigt, 2 Kommentare
Tags: , , , , , , , , , , , , , ,
Dänemark Winterlandschaft

Dänemark Winterlandschaft

Seit einigen Jahren fahren wir mit einer wechselnden Gruppe von Freunden gerne für eine Woche in den Urlaub z.B. über Silvester. Angefangen hat diese Tradition als der Großteil des Freundeskreises noch im Studium war und somit war eines klar: es durfte nicht teuer werden!

Hier nun also ein paar Tipps, wie man für wenig Geld und mit netten Leuten eine super Zeit verbringen kann. Der Begriff „All Inclusive“ soll hierbei allerdings nicht bedeuten, dass wir in ein überfülltes Hotel in einem überlaufenen Urlaubsgebiet fahren um dort das „All Inclusive“ auszunutzen indem wir das Hotelrestaurant den ganzen Tag und die Hotelbar den ganzen Abend nicht verlassen! Meine Urlaubs-Tipps zeigen euch, dass im Vorfeld gut kalkulierbar ist, was solch ein Urlaub im Ferienhaus kostet und sich diese Kosten durchaus in Grenzen halten.

Personenzahl
Je mehr Personen ihr seid, desto günstiger wird es! Das ist eigentlich ganz logisch – wer in einer WG wohnt weiß ja auch, dass sich die Nebenkosten für eine Wohnung bei einem weiteren Mitbewohner ja auch nicht verdoppeln. In erster Linie kann man mit einer großen Gruppe eine ganz andere Summe für eine Ferienwohnung berappen als zu zweit.

Die Personenzahl und -auswahl ist eigentlich Geschmacksache, wir haben immer versucht darauf zu achten, dass jeder jeden kennt und auch mag. Notfalls werden eben noch ein paar Kennenlern- und Planungsabende vorab geplant. Bei der Personenauswahl versuchen wir darauf zu achten, dass wir nicht einen Sinlge zwischen lauter Pärchen dabei haben und bei der Anzahl genug Leute mitnehmen, sodass sich keiner ungerecht behandelt oder alleine fühlt, wenn die Gruppe sich zu unterschiedlichen Aktivitäten aufteilt.

Unterkunft
Wir haben, je nach Budget, immer so 15-25 € pro Person und Nacht eingeplant. Wenn die Personenzahl feststeht kann man so schon ganz gut abschätzen, in welcher Preisregion man nach Ferienwohnung suchen kann. Hier macht sich eine hohe Personenzahl bemerkbar und so ist vielleicht auch mal ein eigener Pool im Haus oder Garten erschwinglich. Bei vielen Vermietungsportalen gibt es Bewertungsmöglichkeiten, diese sollte man auch mal überfliegen, manchmal weisen sie z.B. auf die Küchenausstattung hin (muss eine gute Pfanne oder Messer mitgebracht werden?).

Reiseziel
Ferienwohnungen und Häuser gibt es überall, am einfachsten erreichbar sind sie in der Regel über Vermietungs-/Vermittlungsfirmen – an dieser Stelle möchte ich keine Empfehlungen aussprechen, es gibt sie wie Sand am Meer und wer seine Lieblingssuchmaschine bemüht, wird schnell fündig. In der Gruppe kann man bei einem Vortreffen gut besprechen/abstimmen wohin die Reise gehen soll, in die Sonne oder doch lieber in den kühlen Norden.

An- und Abreise
Bei der Reise mit öffentlichen Verkehrsmitteln gilt zu beachten, dass man deutlich weniger Gepäck mitnehmen kann als wenn man selber fährt. Das tollste Transportmittel, welches wir für eine solche Reise hatten war ein VW Bulli. Ein Bulli ist echt genial, was das Platzangebot angeht, selbst vollbesetzt hat man einen quadratischen Kofferraum in dem man super packen kann und eine große Bodenfläche und Stauraum unter den Sitzen, den man mit weiterem Gepäck ausfüllen kann.

Gepäck
Denkt daran, wer sich eine Ferienwohnung mietet hat mehr Gepäck dabei als wer in ein Hotel fährt. In der Regel kommen zu den Klamotten noch Handtücher und Bettwäsche dazu. Bedenkt dies bei der Planung der Anreise vorallem dann, wenn Lebensmittel und Getränke vorab gekauft werden.

Pizza selbermachen

Pizza selbermachen

Lebensmittel und Getränke
Je nach Reiseziel kann es Sinn machen Lebensmittel von zu Hause mitzunehmen, wenn ihr den Urlaub günstig gestalten wollt. In einer Ferienwohnung und bei einer größeren Personenzahl lohnt es sich auf jeden Fall sich selbst zu versorgen, es sei denn man fährt nach Berlin, wo man auch günstig auswärts essen kann. In den meisten europäischen Ländern kosten Lebensmittel mehr als in Deutschland, mal mehr, mal weniger. Auch wenn der preisliche Unterschied nicht der größte ist, so summiert sich beim Einkauf einer Wochenration für viele Personen der Aufpreis schnell! Überlegt im Vorfeld, ob Lebensmittel mitgebracht oder vor Ort gekauft werden sollen. Bei einem Einkauf in Deutschland rechnen wir pro Person 50 € in der Woche für Lebensmittel, Getränke und Alkohol (Sekt und Bier). Bei einer Reise nach Skandinavien empfiehlt es sich definitiv zumindest den Alkohol mitzunehmen, da dieser vor Ort deutlich teurer ist.

Einkaufen
Was muss alles eingekauft werden und in welcher Menge? Das ist wirkloch nicht einfach einzuschätzen, wenn man es noch nie gemacht hat. Wenn man es sich aber etwas genauer betrachtet ist es doch nicht so kompliziert. Im Urlaub sind die zwei Hauptmahlzeiten häufig Frühstück und Abendessen. Das Frühstück darf ruhig üppig ausfallen, es soll ja bis zum Abend reichen – also werden ein paar Brötchen mehr aufgebacken. Wir rechnen im Schnitt mit 2 Brötchen pro Person, und machen noch, je nach Gruppengröße, ein paar extra fertig. Was über bleibt kann über den Tag nochmal geschmiert werden, selten wird dann wirklich was weggeworfen. Aufschnitt und Käse kann man an der Brötchenzahl in etwa einschätzen, jedes Brötchen hat zwei Hälften, die beim Frühstück im Schnitt zu 2/3 belegt und zu 1/3 bestrichen werden, je nach Frauen-Quote mehr mit Käse als mit Wurst, fertig! Zum Frühstück wird eine Uhrzeit vereinbart, die jeder schaffen kann und die Frühaufsteher beginnen mit den Vorbereitungen, die später dazugekommenen räumen im Gegenzug den Tisch nachher wieder ab, i.d.R. hilft beim Frühstück aber jeder ein wenig, mal der eine mehr dann der andere, je nach Tagesform und Vorabend. Für die Gestaltung des Abendessens hat es sich eingebürgert, dass je 2 Personen einen Abend kochen. Diese suchen sich im Vorfeld Rezepte aus und schreiben dann für den oder die Einkäufer eine Einkaufsliste. Die Portionen werden großzügig bemessen, am Tag danach darf es ruhig mittags noch ein paar Reste zu den Brötchen geben. Da sich jeder einen Abend um das Essen kümmert braucht keiner ein schlechtes Gewissen haben mal nichts zu machen, die Köche haben den Abend Küchendienst.

Freizeitaktivitäten
Eine Woche ohne Termine – das tut jedem gut aber damit einem nicht die Decke auf den Kopf fällt sollte man vorbereitet sein. Ausflugsziele in der Umgebung kann man im Vorfeld gut im Internet recherchieren und ein paar Gesellschaftsspiele, ein gutes Buch und Sportklamotten sollte man auch dabei haben. Als Gruppenspiel für gemeinsamen Spielspaß kann ich jedem das Zettelspiel und die Werwölfe vom Düsterwald an’s Herz legen und wenn der Wind gut steht, kann man auch am Strand einen Kite auspacken.

Endreinigung
Nochmal Geld sparen lässt sich dadurch, keine Endreinigung zu buchen. In einer großen Gruppe ist ein Ferienhaus schnell wieder auf Vordermann gebracht, wenn alle mitspielen. Dies war noch nie ein Problem, die einen Fangen an die Autos zu beladen und die anderen Räumen das Haus von Hinten nach vorne auf, saugen und putzen die Bäder. Nochmal knapp 300 Euro gespart.

Finanzen
Für die Rechnung und Zahlung aller Gemeinschaftskosten ist es deutlich unkomplizierter, wenn eine Person alles auslegt und vorab bzw. am Ende von jedem Mitreisenden den gleichen Betrag überwiesen bekommt. Wir haben das beispielsweise so gehandhabt, einer zahlte nach Buchung die Anzahlung, bekam von jedem 50 € überwiesen. Als die restliche Miete fällig wurde, überwies jeder seinen restlichen Anteil und bevor der Urlaub losging nocheinmals 50 € für die Einkäufe und als Benzingeld, sodass der „Kassenwart“ alle Tankfüllungen auslegen konnte.

Durch Beachtung dieser Punkte schaffen wir es seit Jahren für rund 300 € pro Person ein großes Ferienhaus für eine Woche zu mieten, lecker und reichlich zu essen und trinken sowie die An- und Abfahrt zu bezahlen – eben All Inclusive! Hast du auch Erfahrung mit solch einem Urlaub? Wo fahrt ihr gerne hin?

Summary
Article Name
Günstiger All Inclusive Urlaub
Description
Seit einigen Jahren fahren wir mit einer wechselnden Gruppe von Freunden gerne für eine Woche in den Urlaub z.B. über Silvester. Angefangen hat diese Tradition als der Großteil des Freundeskreises noch im Studium war und somit war eines klar: es durfte nicht teuer werden! Hier die Tipps zum günstigen Rundum-Sorglos-Urlaub
Author
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on Pinterest
Benni Autor
Name: Benni
Webseite: http://360friends.de/author/benni/
Posts: 11 Posts

2 Kommentare »

  • Ravensburger Gesellschaftsspiele für jedermann | 360°Friends
    Ravensburger Gesellschaftsspiele für jedermann | 360°Friends sagt:

    […] den Jahreswechsel 2014/2015 waren wir mit Freunden in Dänemark. Zur Unterhaltung hatten wir jede Menge Gesellschaftsspiele im Gepäck von denen ich euch im […]

  • Abluxxen und Las Vegas | 360°Friends
    Abluxxen und Las Vegas | 360°Friends sagt:

    […] eurer Würfelglück. Las Vegas (Ravensburger, Amazon) war das Lieblingsspiel im vergangenen Dänemark Urlaub. Es gab keinen Tag, an dem wir nicht gewürfelt haben. Das Spiel ist eine gute Mischung aus Glück […]

Hinterlasse einen Kommentar/Leserbrief!

Füge deinen Kommentar hinzu oder sende einen Trackback von deiner Webseite aus.
Du kannst zudem die Kommentare via RSS abonnieren .

Sei freundlich! Halt dich ans Thema! Kein Spam!

Mit dem Absenden bestätigst du, dass es sich um keinen Spam handelt.