Startseite » QR-Code für diese Seite

Den richtigen Helm für den Sport?

21 Februar 2011, 9.968x angezeigt, 2 Kommentare
Tags: , , , , , , ,

Wenn man viele verschiedene Sportarten macht, welche alle mehr oder weniger gefährlich sind, gehört immer ein Schutz dazu (vgl. Poweriser Gefahren & Risiken). Da viele Helme individuell für bestimmte Sportarten entwickelt wurden, will ich euch hier mal einen kleinen Überblick verschaffen.

Fahrradhelm (in diesem Fall mit Cam-Halterung)

Fahrradhelm (in diesem Fall mit Cam-Halterung)

Fahrradhelm
Der Fahrradhelm ist der wohl bekannteste Helm den man auf der Straße sieht. Fahrradhelme verfügen über einen Hartschaumstoff mit einem Kundestoffüberzug. Der Hartschaum ist dafür da, den Sturz abzufangen. Der Helm wird mit einem Kinnriemen am Kopf befestigt. Viele Helme verfügen zudem über ein abnehmbares Visier und mechanischen Hilfen zur Anpassung des Tragekomfort. Die Löcher im Helm dienen der Belüftung während der Fahrt und sind von Helm zu Helm unterschiedlich ausgeprät.

Diese Helm wird, neben den Fahrradfahrern, auch oft bei Inlineskatern gesehen (Primär auf der Straße und nicht z.B. in der Halfpipe). Ich selbst nutze diesen Helm für das Moutainbikefahren.

Skater Helm

Skater Helm

Skaterhelm
Der Skaterhelm, welcher auch oft Nutcase genannt wird, ist primär für Skater geeignet. Er ist vollkommen geschlossen und hat nur wenige Löcher für die Lüftung. Er schützt den Hinterkopf deutlich mehr als z.B. ein Fahrradhelm und hat eine glatte Oberfläche. Zudem schmiegt sich der Helm mehr an den Kopf an. Ein Visier an der Vorderseite ist nicht vorhanden.

Dieser Helm wird bei unterschiedlichen Sportarten getragen. Primär geht es hier um Sportarten, welche auf der Straße oder z.B. im Funpark durchgeführt werden. Ich selbst benutze den Helm hauptsächlich mit dem Allterrainboard oder dem Stretsurfing Board.

Ski Helm

Ski Helm

Skihelm
Der Skihelm ist natürlich für den Wintersport entwickelt. Wichtig ist hier, dass der Helm temperaturunempfindlich ist. Zahlreiche Helme haben zudem noch Ohrschützer, welche die Ohren vor dem kalten Fahrtwind schützen. Träger einer Ski Brille, müssen zudem drauf achten, das die Brille mit dem Helm getragen werden kann. Ski-Brillen können meistens am Hinterkopf (am Helm) fixiert werden, sodass diese nicht verloren gehen, wenn man sich einmal im Schnee überschlagen sollte.

Zu den Sportarten gehört natürlich alles was man auf dem Schnee fahren kann: Ski, Board, Snow Kiten…

Motorradhelm

Motorradhelm

Motorradhelm
Dieser Helm ist der einzige, der gesetzlich vorgeschrieben ist. Wie der Name schon sagt schützt er Personen auf  Motorrädern (oder anderen motorisierten Fahrzeugen wie dem Quad). Seine wichtigste Eigenschaft ist, bei einem Unfall die Aufprall-Energie zu kompensieren. Zusätzlich wird der Helm auch bei anderen Motor-Sportarten eingesetzt. Hier auf dem Bild seht ihr einen Integralhelm, welcher bestmöglichen Schutz bietet. Andere Varianten sind z.B. Halbschalenhelme oder Motorcrosshelme.

Weitere Helme
Natürlich gibt es, neben den vier verschieden Helmen oben, noch eine Vielzahl anderer Helme. So sollte jeder von euch auch Football kennen oder Helme zum Klettern, welche alle spezielle Eigenschafen haben. Die Spezialisierung auf den Sport ist sehr wichtig und sollte nicht unterschätzt werden.

Fazit
Ein Helm gehört zu jeden Sport dazu. Nach einem Aufprall sollte der Helm sorgfältig geprüft werden, weil dieser evtl. seinen Schutz verliert. Ich würde z.B. keinen Helm tragen, mit dem ich bereits einmal gestürzt bin. Wenn Ihr einen Überblick oder eine Riesen Auswahl braucht, dann schaut doch mal bei Amazon. Da gibt es eine Menge Helme und für jeden ist der passende dabei.

PS: Der Helm ist nur die halbe Miete. Oft sollten noch andere Arten von Protektoren den Körper schützen!

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on Pinterest
Tim Lochmüller Autor
Name: Tim Lochmüller
Webseite: http://typo3blogger.de
Posts: 199 Posts

2 Kommentare »

  • RipSkate – flexibler Asphaltsurfer | 360°Friends
    RipSkate – flexibler Asphaltsurfer | 360°Friends sagt:

    […] Bei den ersten Versuchen ohne Trainingbar, empfehle ich jedem ausreichende Schutzkleidung zu […]

  • Helm: Sicherheit beim Sport › strongg.com
    Helm: Sicherheit beim Sport › strongg.com sagt:

    […] Helme für Fahrradfahrer, Helme für Wassersportler, Helme für Motocross, Downhill, Mountainbiker, Skater und und und… Einen einzigen Helm Test gibt es daher nicht, dies ist ja auch durchaus nachvollziehbar. Auf der […]

Hinterlasse einen Kommentar/Leserbrief!

Füge deinen Kommentar hinzu oder sende einen Trackback von deiner Webseite aus.
Du kannst zudem die Kommentare via RSS abonnieren .

Sei freundlich! Halt dich ans Thema! Kein Spam!

Mit dem Absenden bestätigst du, dass es sich um keinen Spam handelt.