Startseite » QR-Code für diese Seite

Das Wunder von Bern – Hamburg

20 Juni 2015, 5.770x angezeigt, Kein Kommentar
Tags: , , , , , , ,
Stage Theater an der Elbe

Stage Theater an der Elbe

Vor wenigen Tagen waren wir erneut in der Musicalhauptstadt Hamburg unterwegs. Wir nutzen den Besuch uns „Das Wunder von Bern“ im neuen Stage Theater anzuschauen. Die meisten von euch Lesern kennt die Geschichte wahrscheinlich aus Erzählungen oder aus dem gleichnamigen Film (Amazon).

Stage Theater an der Elbe (Nacht)

Stage Theater an der Elbe (Nacht)

Kurz zusammen gefasst: Nach vielen Jahren im Krieg kehrt Richard aus Gefangenschaft zurück. Zu Hause versteht er die Welt nicht mehr, weil sich so viel verändert hat. Während Richard sich einen Platz „in der neuen Welt“ suchen muss, fiebert sein jünger Sohn mit Helmut Rahn mit. Gleichzeitig während der Geschehnisse im heimischen Essen spielt Helmut Rahn bei der Fussball WM in der Schweiz mit, wo Deutschland am 4. Juli 1954 im Endspiel gegen Ungern steht…

Neben dem „üblichen Musical“ flair, hat es das Theater-Stück in meinem Musical-Ranking zusammen mit König der Löwen auf Platz 1. geschafft. Warum, fragt ihr euch? Das möchte ich euch an folgenden 3 Punkten erläutern, welche mir am meisten daran gefallen haben:

  1. Gesang der Kids
    Der absolute Hammer. Die Kids beim Musical singen auch Teile der Lieder oder vollständig alleine und es war echt super. Die Stimme und somit auch die Stimmung ist passend rüber gekommen! Hat mir sehr gefallen. Aus anderen Musicals kannte ich das bisher in der Form nicht in dem Umfang.
  2. Fussball Szene des Endspiels
    Noch besser! Das Endspiel wurde sowohl technisch raffiniert als auch mit „Action“ umgesetzt. Während „die Fans“ am Rand des Fussball-Feldes stehen und auf den Fussballplatz gucken (zu uns Zuschauern), läuft das Spiel vertikal an der Wand hinter ihnen ab (von uns aus auf der Draufsicht). Schwer vorzustellen? Am besten selber hingehen… :)
  3. Art und Weise des Bühnenbild
    Das Bühnenbild allgemeine war sehr schön gemacht. Es war schlicht, aber sehr funktional. Während des Fussball-Spiels wurde z.B. von einem Bericht am Fussball-Platz, in die Bar nach Essen gewechselt. War faszinierten anzuschauen! Es ist bemerkenswert wie viel inzwischen mit Projektionen gearbeitet wird…

Alles im Allem ist das Musical auf jeden Fall etwas für Fussball-Fans. Ich denke aber auch, dass es für Nicht-Fans ebenso geeignet ist :) Von mir bekommt es eine klare Empfehlung! Alle weiteren Infos gibt es auf der Stage-Webseite. Ist wer von euch schon drin gewesen? Wie fandet ihr das Musical?

Tipp für die Abreise: Da wir Abends Richtung Bielefeld abgefahren sind, haben wir direkt am Theater geparkt. Weil wir aber tagsüber in Hamburg unterwegs waren, haben wir die Musical Fähre Mittags Richtung Hamburg und Abends dann zum Musical nutzen können (im Ticketpreis enthalten). Dies geht aber wahrscheinlich nur, wenn Mittags auch Vorstellungen sind.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on Pinterest
Tim Lochmüller Autor
Name: Tim Lochmüller
Webseite: http://typo3blogger.de
Posts: 199 Posts

Hinterlasse einen Kommentar/Leserbrief!

Füge deinen Kommentar hinzu oder sende einen Trackback von deiner Webseite aus.
Du kannst zudem die Kommentare via RSS abonnieren .

Sei freundlich! Halt dich ans Thema! Kein Spam!

Mit dem Absenden bestätigst du, dass es sich um keinen Spam handelt.