Startseite » QR-Code für diese Seite

Bike Polo in Bielefeld

14 Oktober 2010, 7.655x angezeigt, 3 Kommentare
Tags: , , , , , , ,
Jede Menge Fun beim Bike Polo

Jede Menge Fun beim Bike Polo

Vergangenen Montag sind wir (Sven, Steven und ich) beim Bike Polo in Bielefeld gewesen. David hat sich auf die Frage nach neuen Fun- und Trendsportarten gemeldet und gefragt ob wir mal vorbei kommen wollen. Und da sagen wir natürlich nicht nein und haben uns mit dem MTB auf den Weg über den Teuto gemacht…

Bike Polo Torhüter

Bike Polo Torhüter

Radpolo gehört zu einer nicht so verbreiteten Radsportart. Bei dem Spiel treten zwei Teams mit je 2 oder 3 Spielern gegeneinander an. Die Regeln sind dann denkbar einfach. Es muss versucht werden von seinem Rad aus, denn Ball in das gegnerische Tor zu schlagen. Tore dürfen dabei nur mit der schmalen Seite des Polo-Schläger gemacht werden. Die Tore haben etwa die Größe eines Fahrrads (siehe Bild rechts). Sollte man mit dem Fuß auf den Boden kommen, so muss erst eine Markierung am Spielfeldrand abgeschlagen werden, bevor man wieder am Spiel teilnehmen darf. In Bielefeld haben wir im Uni-Parkhaus gespielt, was einerseits vor Regen geschützt hätte, zum anderen aber auch genug Licht zu dieser Jahreszeit bietet. Im Parkhaus gibt es zudem auch Banden an beiden Seiten (nicht hinter dem Tor), was das Spiel ein wenig eingrenzt. Das Team welches dann zuerst 5 Tore erzielt hat, gewinnt das Spiel!

Bei den Sportgeräten handelt es sich um eingewickelten Konstruktionen. Die Fahrräder sind oft aus diversen Teilen zusammengewürfelt. Gänge werden nicht benötigt. Wichtig ist zudem, dass der Lenker schmal und die Bremse auf der richtigen Seite ist (für Rechtshänder links und für Linkshänder rechts). Die Schläger sind eine Mischung aus Skistock und wahlweise Gas- oder Wasserrohren. Alles in allem wurde viel getüftelt.

Mir hat das Spiel eine Menge Spaß gemacht. Das Fahrrad welches ich gefahren bin (mein MTB wollte ich nicht benutzen) war ein wenig gewöhnungsbedürftig, sodass ich fast zweimal aus dem Sattel geflogen bin(Direktübersetzung ohne Gänge). Auch vom Rand aus, ist das Geschehen interessant zu verfolgen. Vielen Dank Jungs und Mädels für die Gastfreundschaft. Vielleicht sieht man sich nochmal wieder. Lust hätte ich schon ;) Mehr Informationen über die Bilderfelder Bike Polo Truppe gibt es auf der Webseite velopolo.de. Wer dann einen Einstieg sucht und sich z.B. die Schläger-Köpfe nicht selbst bauen will, bekommt diese auch aus Bielefeld: 3pmh.de! 3,2,1 – Polo!

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on Pinterest
Tim Lochmüller Autor
Name: Tim Lochmüller
Webseite: http://typo3blogger.de
Posts: 202 Posts

3 Kommentare »

  • david
    david sagt:

    Hey, danke für den schönen Bericht,
    kommt nochmal vorbei, dass ich euch auch kennen lerne!
    der david

  • Stephen
    Stephen sagt:

    Hi Jungs, super bericht vom euch. Ist doch klar das Bikepolo spass macht und ein wiederhohlung is nicht zu vermeiden ! Bis Montag !!
    Steve !

  • Tim Lochmüller
    Tim Lochmüller (Autor) sagt:

    Morgen leider nicht. Gerade heute beim Fußball beide Kniee leicht verletzt, weshalb ich ein paar Tage außer Gefecht bin :)

Hinterlasse einen Kommentar/Leserbrief!

Füge deinen Kommentar hinzu oder sende einen Trackback von deiner Webseite aus.
Du kannst zudem die Kommentare via RSS abonnieren .

Sei freundlich! Halt dich ans Thema! Kein Spam!

Mit dem Absenden bestätigst du, dass es sich um keinen Spam handelt.