Startseite » QR-Code für diese Seite

Aufbau Flugzeug – 7 Tage FPV / Tag 2

31 August 2013, 5.117x angezeigt, 2 Kommentare
Tags: , , , , , , , ,

Nachdem ich mich im letzten Beitrag mit der Auswahl und dem Kauf des Flugzeugs beschäftigt habe, geht es nun an den Zusammenbau. Das Paket ist nach einiger Wartezeit in Deutschland angekommen und nach der Verzollung, konnte ich es auch endlich mein Eigen nennen. Und so lief der Aufbau…

  1. Auswahl und Kauf
  2. Aufbau (dieser Beitrag)
  3. Erstflug
  4. Flugerfahrung
  5. FPV-Equipment Auswahl und Kauf
  6. Integration und Umbau
  7. FPV Flug und Fazit

Aufbau

Das Flugzeug wurde in Einzelteilen geliefert, wobei der Rumpf bereits mit den Servos und Steuerstangen des Höhen- und Seitenruders verbaut wurde. Die beiden Flügen wurden ausschließlich mit einer Alu-Stange zusammengesteckt und verklebt. Auch an diesen sind die Servos bereits am Flügel angebracht und müssen nur sauber verkabelt werden. Nachdem alle Teile zusammengesteckt und verklebt waren, wurden die Lenkstangen an den hinteren Rudern angebracht. Diese werden mit einem Bauteil an den Rudern verklebt. Innerhalb des Rumpfes laufen die Kabel zusammen, welche wie in der Anleitung beschrieben verbunden werden. Bei mir war die Zuordnung der Kabel nicht eindeutig, da das Bauteil „komisch“ beschriftet war (6 Bezeichner zu 7 Steckplätzen). Mit einer kurzen Recherche (siehe 2. Video), war dies jedoch auch kein Problem. Letzter Schritt war die Befestigung der Klettverschlüsse für die elektronischen Bauteile. Diese werden fast in der Nase des Flugzeugs untergebracht, damit dieses in der Balance ist.

Das Flugzeug ist NICHT sofort flugbereit und sollte min. einen Tag aushärten. Gerade die Klebestellen an den Rudern sind sehr klein uns müssen richtig fest sein, bevor das Flugzeug die ersten Runden dreht.

Bixler Bausatz

Bixler Bausatz

Auf den beiden Bilder seht ihr einmal das Flugzeug in seinen Einzelteilen (oben) und einmal nach dem Zusammenbau der Styroporteile. Ich bin gespannt wie das Flugzeug den ersten Flug meistern wird. Zusammenfassend hätte ich nicht gedacht, dass ein Bausatz so einfach zu bauen ist. Es hat ungefähr 2 Stunden gedauert, sich mit dem Flugzeug und dem Aufbau auseinander zu setzen. Tiefes Fachwissen in der Funktionsweise der Servos und elektronischen Bauteilen ist zu beginn nicht nötig, da die Teile passend aufeinander abgestimmt sind. Somit ist dieses Flugzeug, zumindest in Sachen einfache Handhabung im Aufbau, eine gute Wahl für einen Einsteiger. Unten seht ihr zudem zwei Videos, mir beim Aufbau geholfen haben und sehr zu empfehlen sind. In diesen gibt es wertvolle Tipps. Viel Spaß beim Nachbauen…

Bixler zusammengebaut

Bixler zusammengebaut

 



Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on Pinterest
Tim Lochmüller Autor
Name: Tim Lochmüller
Webseite: http://typo3blogger.de
Posts: 202 Posts

2 Kommentare »

Hinterlasse einen Kommentar/Leserbrief!

Füge deinen Kommentar hinzu oder sende einen Trackback von deiner Webseite aus.
Du kannst zudem die Kommentare via RSS abonnieren .

Sei freundlich! Halt dich ans Thema! Kein Spam!

Mit dem Absenden bestätigst du, dass es sich um keinen Spam handelt.