Startseite » QR-Code für diese Seite

Adobe Illustrator CS4 – Lernen & Nachschlagen

19 Oktober 2010, 8.894x angezeigt, Ein Kommentar
Tags: , , , , ,

Wow! Das war das erste, was ich dachte, als ich das Versandpaket in die Hand bekam. Ein echter Brocken, der schön mein Regal ausfüllen wird. Aber davon mal abgesehen, erhält man mit diesem Werk auch eine wahnsinnige Sammlung an Wissen, die einem Selbstlerner wie mir doch schon fast gespenstisch vorkommen kann. Geworben wird für Monika Gauses Buch „Adobe Illustrator CS4 – Das Praxisbuch“, welches über den Galileo Design Verlag erscheint, damit, dass es für Einsteiger und Fortgeschrittene geeignet ist, ob gleich einem die Fülle an Inhalt dies bezüglich der Einsteiger kaum glaube lässt; aber weit gefehlt, denn Monika Gause hat es geschafft, die richtige Balance zwischen spielerischem lernen und wissender Abgeklärtheit zu finden um den Inhalt an das Klientel perfekt zu vermitteln.

Der „spielerische“ Aspekt wird durch die insgesamt 1,5 Stunden Video Lektionen, gut aufgebaut und erklärt, zu den verschiedensten Themengebieten geförderter, frei der Devise „learning-by-doing“. Damit auch totale Einsteiger, wie zum Beispiel Auszubildende, die Privat (noch) nicht über die immens teure Software der Adobe CS-Familie verfügen, in den Genuss kommen können, das gelesene auch direkt nachzubauen, ist auf der im Buch enthaltenen Trainings-DVD auch eine Testversion von Adobe Illustrator CS4 samt einigen sehr nützlichen Plugins – welche leider auch nur als Demoversionen vorliegen – beigepackt worden. Wie ich finde eine sehr gute Sache, das dies wie gesagt auch „Privaties“ dazu animiert, sich mit dem Buch (vielleicht) nicht nur auf der Arbeit auseinander zu setzen (als Fortbildungsmaßnahme ?!) sondern selbstständig, nach eigenen Interessen zu lernen.

Adobe Illustrator CS4 - Das Praxisbuch (Quelle www.galileodesign.de)

Adobe Illustrator CS4 - Das Praxisbuch (Quelle www.galileodesign.de)

Zum Inhalt
Wie oben schon angesprochen vereint das Buch in sich alles Nützliche wissen über das Programm Illustrator, was man im Groben wissen (oder praktischer weise: zur Hand haben) sollte. Dieses Quantum Wissen ist auf nicht weniger als 792 Seiten gebannt und in ein Hardcover gebunden, welches bei einem solchen Schinken, der bei mir des öfteren in den Wochen des Lesens aus dem Schrank geholt wurde oder in der Tasche als „Unterhaltungsreserve“ für Lange Bahnfahrten diente, die einzig richtige Ausgabenform zu sein scheint. Immerhin schlägt diese Wissenssammlung mit 59.90€ zu Buche und da wäre es schade und Traurig um ein schnelles Ende.

Den „schnellen Überblick“ erhält man in einem 25 Seiten starken Inhaltsverzeichnis, welches wunderbar strukturiert ist, sodass man tatsächlich bei bedarf einfach mal schnell einige Funktionsweisen von Werkzeugen oder Filtern nachschlagen kann, ohne sich wieder zehn Minuten einlesen zu müssen. Durch kurzen und knackigen Text samt nebenstehenden Illustrationen erkennt man gleich die im Text beschrieben Möglichkeiten. Besondere Tipps zu jeweiligen Funktionen werden in weinroten Kästen, ebenfalls am Seitenrand, vermerkt und zeigen nochmals kurz wichtige Hinweise auf, die es in besonderen Fällen zu beachten gibt. Die jeweiligen schnellen Tastenkombinationen, die für fortgeschrittene natürlich keine Herausforderung mehr darstellen, werden zu dein einzelnen Funktionen systemunabhängig aufgeführt; egal also ob sie einen Macintosh oder einen Windows PC benutzen, keiner wird benachteiligt. Von der Vorbereitung, dem richtigen Einstellen von Farbprofile, über das Arbeiten mit den verschiedensten Funktionen, Tools und Werkzeugen von Illustrator bis hin zum Optimieren der fertigen Daten im .pdf- oder gewünschten Ausgabeformat erstellten Daten für Druck- und Webpublishing ist alles minutiös, aber keinesfalls unverständlich und verwirrend beschrieben.

Die Beilage
Zusätzlich zum geballten Inhalt des Buches liegt in selbigen, wie oben schon erwähnt eine DVD bei, auf der neben den Video-Lektionen zum nachbauen und fertigen Beispieldateien auch die Illustrator CS4 Testversion und mehrere professionelle (leider auch nur Testversionen) Plugins enthalten sind. Der riesige Inhalt an Video Lektionen erlaubt es auch Schwerverständlicheren, sich das angelesenen Wissen bildlich und vom Profi ,gut verständlich rüber gebracht, vor Augen zu führen. Dabei sind die Tutorials nicht zu schnell – wie man das z.B. von Youtube-Tutorial-Videos kennt – erklärt, sondern passend, sodass man auch Zeit hat, alles dem Erzähler gleich zu tun.

Fazit
Am Anfang war ich sehr skeptisch, jedoch gleichzeitig auch fasziniert: denn dieses Buch kostet immerhin 60 Euro. Aber wer denkt, sich dieses Geld dadurch sparen zu können, in dem er sich durch stundenlanges Kostenlos-videotutorial-gucken quält, der irrt gewaltig. Denn Tatsächlich ist die Fülle an gebotenen Informationen gar nicht anders und besser zu verpacken, als in eben einer solchen Buchform. Monika Gause, die diesen „Illustrator-Brockhaus“ in Zusammenarbeit mit der Zeitschrift PAGE geschaffen hat, ermöglicht es, eine fast unfassbare Informationsfülle greifbar und schnell abrufbar zu machen. Davon mal abgesehen, dass ich durch diesen massiven Wälzer im Schrank nun auch intelligenter wirke als je zuvor, stellt dieses Buch eine enorme Bereicherung für mich dar, da ich nun einen professionellen Workflow in meinen Arbeitsalltag bringen kann, den ich sonst – ohne professionelle Hilfe – nie hätte lernen oder gar einrichten können. Darum kann ich nur jedem raten, der damit liebäugelt sich dieses Buch zu kaufen, selbiges zu tun. Und für Leute, die sich das Programm selber beigebracht haben und damit arbeiten ist es auch eine Überlegung wert, da sich wie bei mir durch die durch das Buch gegebene Professionelle Hilfestellung vieles im Arbeitsverhalten und im Umgang mit Werkzeugen und Formaten zu positiven verändert hat. Weiter Infos auch beim Online Versandhandel Amazon.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on Pinterest
Steven Heinze Autor
Name: Steven Heinze
Posts: 8 Posts

Ein Kommentar »

Hinterlasse einen Kommentar/Leserbrief!

Füge deinen Kommentar hinzu oder sende einen Trackback von deiner Webseite aus.
Du kannst zudem die Kommentare via RSS abonnieren .

Sei freundlich! Halt dich ans Thema! Kein Spam!

Mit dem Absenden bestätigst du, dass es sich um keinen Spam handelt.