Startseite » QR-Code für diese Seite

24 – Twenty Four – Serie in Echtzeit…

5 Februar 2010, 6.898x angezeigt, 2 Kommentare
Tags: , , , , , ,

Alle 24 Staffeln auf einen Blick: Staffel 1-7 und der Film

In den letzten Tagen hat in den USA die 8 Staffel von „24“ begonnen und ich möchte mit diesem Blog-Post mit den ersten 7 abschließen. Vorab eine kurze Rechnung für euch: 7 Staffeln „24“ á 24 Folge mit je ca. 45 Minuten = 7560 Minuten + der Film Redemption mit ca. einer Stunde und 30 Minuten = 7650 Minuten. Die entspricht dann 127,5 Stunden. Das sind ca. 5,3 Tage nonstop Jack Bauer. Aber nun mal von Anfang an…

24 oder auch Twenty Four ist eine Echtzeitserie und eine der ersten aus diesem Gerne. Dieses Konzept war sehr neu, als die ersten Folgen von 24 ausgestrahlt wurden. Dabei läuft die Zeit in der Serie genauso schnell ab, wie in der Realität. Wenn es zu vermeidlich „langweiligen“ Stellen kommen würde, kommt eine Werbung oder ein anderes Handlungsgeschehen. Somit kommt eine Folge die eine Stunde innerhalb von 24 darstellt meist auf ca. 45 Minuten.

Ein Staffel spielt somit immer an genau einem Tag aus dem Leben von Jack Bauer. Jack Bauer ist CTU Agent (Counter Terrorist Unit – Anti-Terror-Einheit) und versucht terroristische Anschläge zu erkennen und abzuwenden. Während des Ablaufs gibt es mehrere Story-Lines die man z.B. kurz vor Abschluss einer Folge parallel einsieht: Split Screen. Zum Ende einer Staffel laufen die einzelnen Story-Lines immer Enger zusammen was zu immer neuen und spannenden Situationen führt.

Meinung
24 ist definitiv eine meiner Lieblingsserien. Ich mag das Konzept des Echtzeit-Systems und die Serie ist immer mit Spannung geladen. Action und zahlreiche Schusswechsel dürfen natürlich auch nicht in einer guten Actionserie fehlen. Man muss auch ehrlich sein: Man hat gelegentlich das Gefühl, dass sich gewisse Komponenten in den Serien wiederholen oder nicht Innovativ sind. Dennoch reißt einen die Story jeder Staffel mit… Alle Staffeln gibt es natürlich auch bei Amazon.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on Pinterest
Tim Lochmüller Autor
Name: Tim Lochmüller
Webseite: http://typo3blogger.de
Posts: 201 Posts

2 Kommentare »

  • Hendrik
    Hendrik sagt:

    Dem Review schliesse ich mich vollends an.

    Das Geniale an der Serie ist, dass die Handlung meist bis zum Schluß immer noch unerwartete Wendungen nehmen kann (z.B. Tony Almeda’s Rolle in der letzten Staffel). Wer die Staffeln bislang nicht gesehen hat, kann dennoch in die nächste Staffel „einsteigen“. Ein Tag in Jack Bauer’s Leben ist immer eine abgeschlossene Story. Zwar gibt es Rückschlüsse auf Vergangenes, dies ist aber kein zwingend erforderliches Hintergrundwissen, wie es z.B. bei Lost der Fall wäre.

    Die Besetzung mit Kiefer Sutherland als Hauptdarsteller hätte nicht besser getroffen werden können.

    Als Fan kam ich auch nicht drumherum, mir die DVDs zu gönnen.

    Hendrik

  • Tim Lochmüller
    Tim Lochmüller (Autor) sagt:

    Eine der besten Serien die es gibt. Ich habe gestern die 8. Staffel zu ende geschaut und ich kann euch wieder sagen: Nervenkitzel bis zur letzten Minute ;)

Hinterlasse einen Kommentar/Leserbrief!

Füge deinen Kommentar hinzu oder sende einen Trackback von deiner Webseite aus.
Du kannst zudem die Kommentare via RSS abonnieren .

Sei freundlich! Halt dich ans Thema! Kein Spam!

Mit dem Absenden bestätigst du, dass es sich um keinen Spam handelt.