Startseite » Archiv

Januar 2011 Archiv

»

Bewerbungsverfahren Referendariat/NRW – Durch den Behörden-Dschungel

[26 Jan 2011 | 4 Kommentare | 29.536x angezeigt]
Bald ist es wieder soweit, der Start für das Bewerbungsverfahren für den Einstieg in das Referendariat im Sommer 2011. Ich hab es zwar schon hinter mir, allerdings ist das ein ganz schöner Aufwand und schwer zu durchblicken. Zu allererst ist die folgende Internetseite vom Schulministerium wichtig, da ihr hier den Start des Bewerbungsverfahrens mitbekommt. Das Online-Bewerbungsverfahren findet ihr auch auf dieser Internetseite. Unterlagen für die Bewerbung (gilt für weiblich, nicht verheiratet und ohne Kind) Wenn ihr euch online bewerbt, dann wäre... » Lese den ganzen Eintrag

»

Pute mit Tomate Mozzarella

[18 Jan 2011 | Kein Kommentar | 8.162x angezeigt]
Ich habe letzte Woche mit Tim ein neues Rezept ausprobiert. Als Vorspeise gab es Rucolasalat mit Tomaten und geriebenen Parmesan, dazu frisches Ciabatta Brot. Zum Hauptgang kam Pute mit Tomate & Mozzarella und als Beilage Spaghetti mit Pesto auf den Tisch. Wenn ihr es mal nachkochen wollt, wir sind wie folgt vorgegangen: Rucolasalat Den Rucolasalat waschen und abtropfen lassen. In der Zwischenzeit die Tomaten in Würfel schneiden und zum Salat dazugeben. Die Zutaten für das Dressing habe ich nach Gefühl zusammengemixt. Zuerst etwas Olivenöl und Balsamico... » Lese den ganzen Eintrag

»

Kate Pepper – Albtraum zwischen zwei Buchdeckeln

[16 Jan 2011 | Kein Kommentar | 7.017x angezeigt]
5 Tage im Sommer in der Gewalt eines Mörders mit der Ungewissheit was passiert, 7 Minuten zu spät zu einer Verabredung gekommen und die Freundin – hochschwanger – ist spurlos verschwunden, eine Jagt auf den Täter, die die nächsten 48 Stunden andauern soll, 3 Wochen bis die Wahrheit heraus kommt, oder nur 15 Sekunden eines Videos, die den Beweis für den Tod eines Menschen liefert, sind die Titel der Buchautorin Kate Pepper. Eine glückliche Familien-Idylle wird durch das Verschwinden einer geliebten Person erschüttert. Das Opfer überlebt entweder die... » Lese den ganzen Eintrag

, »

Nachtrodeln am Leberblümchenberg

[6 Jan 2011 | 3 Kommentare | 7.726x angezeigt]
Da in Deutschland ein schöner weißer Winter Einhalt gefunden hat, haben ein paar meiner Freunde und ich uns dazu entschlossen, einmal eine etwas andere Art des Standardrodelns zu probieren. Die Idee: Nachtrodeln. Vom Prinzip her sehr simpel. Bepackt mit Schlitten, Bier, Glühwein, Shisha, Lampen und warmen Klamotten (rein theoretisch reichen Schlitten und warme Klamotten) sind wir gegen 23 Uhr in den Teutoburger Wald auf dem Leberblümchenberg Rodeln gefahren. Ein Erlebnis, welches jeder von euch mal getestet haben sollte. Die ganze Rodelbahn gehörte uns.... » Lese den ganzen Eintrag